Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Donnerstag, 24. August 2017

Fast wie bei "Bang Boom Bang"

Essen (ots) - Gestern Abend (23. August) prügelten sich zwei Männer am Südausgang des Essener Hauptbahnhofs. Einsatzkräfte der Bundespolizei trennten die Streithähne. Das Motiv der Schlägerei erinnerte an den Ruhrpott Klassiker "Bang Boom Bang".

 

Gegen 23:10 Uhr wurden Bundespolizisten auf eine Prügelei am Südausgang des Essener Hauptbahnhofs aufmerksam. Zwei Essener (40/43) schlugen sich gegenseitig. Bundespolizisten trennten die beiden Essener, die daraufhin sofort Reißaus suchen wollten. Das konnte jedoch verhindert werden. Beide Essener wurden getrennt zum Sachverhalt befragt. Während einer die Aussage verweigerte, erklärte der 43-Jährige den Bundespolizisten:" Ich saß acht Jahre im Knast, der hat in der Zeit mit meiner Frau geschlafen".

 

Beide leicht verletzten Männer waren alkoholisiert, lehnten jedoch einen Alkoholtest ab. Getrennt wurden sie vor Ort entlassen. Gegen das Duo leitete die Bundespolizei ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung ein.

 

- Quelle: OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

- Foto: OZ

 


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: