Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Montag, 18. September 2017

Eishockey: Kölner Haie kassieren erste Saisonniederlage - 2:3 gegen Nürnberg

Köln -  Trotz einer 2:0-Führung nach den ersten 20 Minuten reichte es für die Kölner Haie am Sonntag nicht zum zweiten Heimsieg binnen 48 Stunden. Nach dem souveränen 4:1-Erfolg am Freitagabend gegen die Iserlohn Roosters musste sich das Team von Trainer Cory Clouston im Spitzenspiel des 4. Spieltags den Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg mit 2:3 (2:0, 0:3, 0:0) geschlagen geben. Es war die erste Niederlage für den KEC in der noch jungen Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL).

 

Dabei erlebten die 8.328 Zuschauer in der äußerst spärlich besetzten Kölner Lanxess Arena einen Traumstart ihres Teams. Gerade einmal 35 Sekunden waren gespielt, da zappelte der Puck auch schon im Netz der Gäste. Neuzugang Ben Hanowski hatte den Puck nach feiner Vorarbeit von Felix Schütz in den linken oberen Winkel genagelt. Nürnbergs Schlussmann Andreas Jenike hatte in dieser Szene nur noch das Nachsehen. Die bis dato beste Abwehr der Liga geriet auch in der Folge durch die schnelle und aggressive Spielweise der Hausherren immer wieder in Bedrängnis. Die Haie wusste die Überlegenheit zu nutzen und erhöhten kurz nach dem Powerbreak auf 2:0. Top-Talent Sebastian Uvira narrte die gesamte Nürnberger Mannschaft und schloss einen fulminanten Sololauf erfolgreich ab.

 

Im zweiten Spielabschnitt zeigten die Franken aber, warum sie zu den Top-Favoriten auf den Meistertitel gehören. Binnen fünf Minuten drehten die Gäste nach Toren von Yasin Ehliz (27:30), Brandon Segal (31:53) und Steven Reinprecht (32:44) die Partie zu ihren Gunsten. Im Schlussabschnitt warfen die Domstädter noch einmal alles nach vorne, das schwache zweite Drittel konnte aber nicht mehr ausgeglichen werden und so brachten die Männer von der Noris den knappen Sieg am Ende über die Zeit. Während die Ice Tigers nach vier Runden weiterhin ungeschlagen von der Tabellenspitze grüßen, stehen die Haie nach ihrer ersten Saisonniederlage mit acht Punkten auf Rang vier.

 

- Quelle: OZ (FR)

- Foto: OZ (MD)


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: