Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Dienstag, 17. Oktober 2017

Studienjahr 2017: Neue Studiengänge der Fachhochschule des Mitteltstands (FHM) stark nachgefragt

Köln/Pulheim - Die staatlich anerkannte, private Fachhochschule des Mittelstands (FHM) hat an ihren Standorten Bamberg, Berlin, Bielefeld, Köln, Hannover, Pulheim, Schwerin und Rostock in den vergangenen Wochen insgesamt mehr als 1.800 neue Studierende immatrikuliert. Damit sind zum Studienstart 2017/2018 knapp 5.000 Studierende an allen Standorten der Hochschule eingeschrieben.

 

Die FHM ist auch zum Studienstart 2017/2018 weiter auf Erfolgskurs: neben den klassischen Bachelor- und Masterstudiengängen in Voll- und Teilzeit verzeichnet die FHM sowohl im Fernstudium als auch im Bereich des internationalen Studienkollegs, wie schon im Vorjahr, ein deutliches Wachstum. In diesem Herbst neu gestartet sind die Bachelor-Studiengänge B.A. Digital Business Management, B.Sc. Medienpsychologie, B.Sc. Wirtschaftspsychologie sowie der Master-Studiengang MMA Mikronährstofftherapie & Regulationsmedizin.



„Wir freuen uns, dass die Hochschule nach nunmehr 17 Jahren stetig weiterwächst und dass auch unsere neuen Studiengänge gut angenommen werden. Das zeigt uns, dass wir mit unseren innovativen Studiengängen die Studienwünsche der jungen Menschen und die Bedarfe der Wirtschaft treffen“, sagt Professor Dr. Anne Dreier, Rektorin der FHM. „Dabei steht die Qualität der Lehre stets im Fokus: kleine Studiengruppen mit durchschnittlich 15 Studierenden, eine intensive und persönliche Betreuung durch die Professoren der FHM und ein lebendiges Netzwerk mit Unternehmen sorgen dabei für beste Studienbedingungen“. Die FHM hat sich in diesem Jahr bereits um elf neue Hochschullehrer verstärkt.


Insgesamt sorgen an der FHM mittlerweile mehr als 85 Professoren sowie über 170 Mitarbeiter in den einzelnen Fachbereichen, in wissenschaftlichen Projekten, der Verwaltung und im Studierendenservice für ein optimales Umfeld. Hinzukommen rund 260 Experten aus der Wirtschaft, die aktuelles Know-how aus den unterschiedlichsten Branchen und aus der Gesellschaft in den Hörsaal einbringen.


„Unsere mehr als 5.000 Alumni sind unsere beste Referenz. Viele gestalten als Führungskräfte heute aktuelle Entwicklungen und Trends in der Wirtschaft mit. Das macht uns stolz!“, sagt Professor Dr. habil. Richard Merk. Den Erfolg des FHM Studienkonzepts spiegelt die aktuelle Absolventenbefragung: 98 Prozent der Befragten sind einen Monat nach Abschluss ihres Studiums entweder erfolgreich in den Job gestartet oder in einem aufbauenden Studium eingeschrieben.

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) bereitet ihre Studierenden seit der Gründung im Jahr 2000 auf berufliche Fach- und Führungstätigkeiten im In- und Ausland vor. Den Studierenden werden fundierte, wissenschaftliche Erkenntnisse und Methoden vermittelt, die sie befähigen herausgehobene Aufgaben, insbesondere in der mittelständischen Wirtschaft und Gesellschaft, wahrzunehmen.

 

 

- Quelle: Fachhochschule des Mittelstands (FHM) GmbH

- Foto: OZ

Fachhochschule des Mittelstands (FHM) GmbH


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe:

Table 'piwik_log_visit' is marked as crashed and should be repaired

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element