Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Montag, 23. Oktober 2017

TEUTLOFF und FHM Pulheim bieten berufsbegleitendes Studium in nur 28 Monaten an

Pulheim - Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) und die TEUTLOFF Technische Akademie aus Köln, älteste Technikerschule Deutschlands in freier Trägerschaft, schließen sich zusammen um Fachkräfte in Köln und im Rhein-Erft-Kreis zu sichern.


Die frisch besiegelte Kooperation der beiden Bildungseinrichtungen ermöglicht Absolventinnen und Absolventen der TEUTLOFF Technische Akademie einen nahtlosen Übergang zwischen der Meister- und Technikerausbildung und dem berufsbegleitenden Studium B.Sc. Wirtschaftsingenieur an der FHM in Pulheim. Dabei können Techniker und Meister Inhalte ihrer Ausbildung auf das Studium anrechnen und somit die Studienzeit auf 28 Monate verkürzen. Aufbauend auf den Vorkenntnissen werden die wirtschafts- und die technisch-ingenieurwissenschaftlichen Qualifikationen passgenau vermittelt. Dieses Modell ist deutschlandweit einmalig.


„Wir freuen uns, einen starken Partner an unserer Seite zu haben. Gemeinsam werden wir die Region mit Fachkräften im technischen Bereich stärken“, so Prof. Dr. Richard Merk, Geschäftsführer der Fachhochschule des Mittelstands. Alexander von Lützow, Geschäftsführungsvertreter von TEUTLOFF freut sich ebenfalls über die neue Partnerschaft: „Mit dem Studium ermöglichen wir unseren Technikern und Meistern eine Weiterbildung im direkten Anschluss an unsere Ausbildung. Die verkürzte Studiendauer macht es besonders attraktiv“.

 

- Quelle/Foto: Fachhochschule des Mittelstands

 

(FHM)


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: