Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Dienstag, 31. Oktober 2017

Fassadenkletterer

Troisdorf (ots) - Eine Familie aus der Tizianstraße in Troisdorf ist am Freitag (27.10.2017), in der Zeit zwischen 16.15 Uhr und 23.15 Uhr, von einem sogenannten "Fassadenkletterer" heimgesucht worden.
Der Einbrecher war auf den Balkon des Reihenhauses im ersten Obergeschoss geklettert und hatte die Balkontür aufgebrochen. Danach durchsuchte er die Wohn- und Schlafräume der Bewohner. Mit einem Schlüsselbund und einem kleinen Geldbetrag verließ der Einbrecher das Haus wieder über den Balkon. Der Sachschaden durch den Einbruch beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Auf die gleiche Weise versuchte möglicherweise der gleiche Einbrecher über den Balkon in eine Wohnung am Troisdorfer Kirchweg einzubrechen. Während der Bewohner der Wohnung am Freitagabend (27.10.2017) gegen 20.45 Uhr im unbeleuchteten Wohnzimmer saß, konnte er einen Mann beobachten, der über seinen Balkon geklettert war und sich vermutlich an der Balkontür zu schaffen machen wollte. Offensichtlich hatte der Täter den Mieter im Wohnzimmer bemerkt. Er sprang vom Balkon in den Garten des Mehrfamilienhauses und lief in unbekannte Richtung davon. Der Täter war dunkel bekleidet und von schlanker Statur. Hat jemand den flüchtigen "Fassadenkletterer" beobachtet? Hinweise an die Polizei Troisdorf unter der Telefonnummer 02241 541-3221. Neben Kletterern waren auch die "normalen" Einbrecher am Freitag (27.10.2017) in Troisdorf unterwegs. In der Zeit zwischen 10.00 Uhr und 21.45 Uhr waren sie in Bergheim in der Christine-Siegberg-Straße tätig. Sie brachen das Fenster zum Gäste-WC eines Reihenhauses auf und kletterten hinein. Dabei warfen sie die Dekoration von der Fensterbank. Nachdem sie das zur Straße gelegene Fenster wieder geschlossen hatten, durchsuchten die Täter das Haus vornehmlich im Obergeschoss nach Beute. Aus dem Arbeitszimmer stahlen sie dann Bargeld und Schmuck mit derzeit unbekanntem Wert. Durch die zum Garten gelegene Terrassentür verließ die Einbrecher das Haus und flüchteten unerkannt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 250,- Euro. Hinweise zu dieser Tat bitte ebenfalls an die Polizei in Troisdorf. Die Präventionsdienststelle der Polizei Rhein-Sieg informiert und berät kostenlos zum Thema "technischer Einbruchsschutz". Infos und Termine unter der Hotline 02241
541-4777.(Bi)

 

- Quelle: OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

- Foto: OZ


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: