Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Dienstag, 12. Dezember 2017

Die Einreichungsphase zum Deutschen Werbefilmpreis 2018 startet am 11. Dezember 2017

Hamburg (ots) - Gute Werbespots sind im Idealfall unterhaltsam, rühren uns zu Tränen oder lassen uns Schmunzeln. Die Deutsche Werbefilmakademie verleiht am 23. März 2018 zum fünften Mal den Deutschen Werbefilmpreis. Die von der Grand Jury als beste Werbefilme beurteilten Produktionen, werden bei der Verleihung in der Hamburger Kulturfabrik "Kampnagel" mit der begehrten "Hatto"-Trophäe ausgezeichnet. Insgesamt werden elf Preise vergeben.


Jeder generell Werbefilm-Interessierte, Regisseur, Produzent oder Werbeagentur, kann ab dem 11. Dezember 2017 seinen Lieblingswerbefilm kostenlos über die Homepage www.deutscher-werbefilmpreis.de vorschlagen und in folgenden Kategorien für den Deutschen Werbefilmpreis ins Rennen schicken:


Beste Regie, Bestes Skript, Beste Kamera, Bester Schnitt, Beste Visuelle Effekte, Beste Animation, Bestes Art Department, Beste Komposition, Bestes Sounddesign und bester Nachwuchswerbefilm. Aus diesen Preis-Kategorien wird der Preis Bester Werbefilm vergeben. Die Einreichungsfrist endet am 12. Januar 2018. Die Nominierungen werden am 1. März 2018 bekannt gegeben.


Mehr Informationen dazu sowie die Einreichungsplattform finden Sie in Kürze unter www.deutscher-werbefilmpreis.de.


Über die deutsche Werbefilmakademie:

Die eigenständige und unabhängige Deutsche Werbefilmakademie e.V. wurde im Juni 2013 von den im Verband organisierten Werbefilm- und Postproduzenten gegründet. Nach Vorbild der amerikanischen und deutschen Filmindustrie bietet sie dem deutschen Werbefilm ein Forum und trägt mit wachsender Bedeutung der Bewegtbildkommunikation Rechnung. Ihr Ziel ist es, Qualität zu sichern, Talente zu fördern, herausragende Arbeiten auszuzeichnen, Innovationen voranzutreiben und den interdisziplinären Austausch zu forcieren.

 

- Quelle: Deutsche Werbefilmakademie e.V.

- Foto: http://www.freeimages.com/photo/film-camera-1425843 / Goran Anicic


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: