Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Mittwoch, 13. Dezember 2017

Feierliches Begegnungscafé im Schützenweg am 15.12.2018

Sankt Augustin - Puderzucker gab es unlängst nicht nur zum Plätzchenbacken beim Adventscafé in der städtischen Unterkunft am Schützenweg. Passend zur großen Kekswerkstatt nach Nikolaus hatte ein Hauch von Winter Einzug gehalten und die Wege zum Café International weiß bepudert. Zur Freude von Groß und Klein kam jeder der ca. 60 Besucher auf seine Kosten.



Eine Begegnungsstätte für Alt- und Neu-Augustiner schaffen, besseres gegenseitiges Kennenlernen ermöglichen, Sprachtraining in der Praxis und nebenbei noch internationale kulinarische Leckereien anbieten - das sind die Ziele des Café International, das im Juli dieses Jahres seine Pforten öffnete und seit dem Sommer einmal wöchentlich im neuen Sozialhaus in der Unterkunft Schützenweg in Sankt Augustin-Niederpleis stattfindetJeden Freitag zwischen 16.30 und 18.30h treffen sich Alt- und Neu-Augustiner zum geselligen Beisammensein. Allein zur Eröffnung besuchten über 70 Personen das Begegnungscafé. Organisatorin Kristin Ritsert und ihre Mitstreiter berichten über rege Beteiligung, so würden an den Cafés zwischen 30 und 70 Personen teilnehmen, andererseits würden weitere Helfer immer wieder gern gesehen ebenso wie spontane Besucher.  



Beim Begegnungscafé wird gelacht, diskutiert, Informationen und Erfahrungen ausgetauscht, gespielt oder auch gebastelt. Zusätzlich gibt es Workshops, Beratung zu Alltagsfragen oder saisonale Aktivitäten: In den vergangenen Monaten wurden zu Halloween Kürbisse geschnitzt, für Sankt Martin gebastelt, Knusperhäuschen gebastelt, Kuchen gebacken und Suppen gekocht oder ein Buchbinde-Workshop durchgeführt. Ein Fahrrad-Workshop hat ebenfalls bereits mehrfach stattgefunden. Unter Anleitung konnten Bewohner der Unterkunft vorhandene Räder wieder flott machen. Vor allem aber wird hier im babylonischen Sprachgewirr Deutsch-Konversation betrieben. „Ich bin so glücklich! Hier kann ich viel Deutsch reden, Fehler machen und aus den Fehlern lernen “ freut sich ein junger Syrer, der tagsüber im Integrationskurs Grammatik paukt, und beim Café International an den Kleingruppen für Konversation teilnimmt.


Am 15.12. steht das letzte Café International in diesem Jahr ganz im Zeichen von Weihnachten. Café-Organisatorin Ritsert hofft auf große Resonanz bei Alt- und Neu-Augustinern:„Wir wollen gerne mit Euch und Ihnen allen ein festliches Café feiern, mit Leckereien aus unterschiedlichen Ländern, selbst gebastelten Sternen und viel Kerzenschein - um 16.30h geht’s los! Spontane Besucher sind herzlich willkommen.“


Das Begegnungscafé „Café International“ ist eine der Arbeitsgruppen des ehrenamtlichen Team Schützenweg, das sich aktiv um Unterstützung und Integration von Flüchtlingen sowie den Abbau von Berührungsängsten zwischen Alt- und Neu-Augustinern bemüht. Das Café International wird unterstützt mit Geldern von Komm-An-NRW. Personen, die sich für eine Mitarbeit im Café International interessieren, z.B. einmal pro Monat, können sich gerne bei team-schuetzenweg(at)sanktaugustinhilftfluechtlingen.de melden. Sprachpaten und Integrationsbegleiter werden ebenfalls weiter gesucht.

 

- Quelle: Gesamtkoordination Team Schützenweg

- Foto:  http://de.freeimages.com/photo/cafe-2-1484523mikiyo yamanaka 


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: