Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Freitag, 29. Dezember 2017

Buisdorfer Gastwirt betreibt ab Januar auch das Haus Buisdorf

Bildunterschrift: v.l.n.r.: Edgar Bastian, Paskal und Katharina Kreimann und Rainer Gleß vor dem Haus Buisdorf

Sankt Augustin – Paskal Kreimann, Inhaber des Buisdorfer Hofs, hat zum 1. Januar 2018 auch das Haus Buisdorf gepachtet. In den Räumlichkeiten im Erdgeschoss wird es für ihn zukünftig die Möglichkeit geben, auch größere Gesellschaften zu bewirten. Die Nutzungsrechte des Café Eden und der Schützenbruderschaft St. Georg im Untergeschoß wurden vertraglich gesichert.

Der Pachtvertrag ist in vielerlei Hinsicht ein Glücksfall: Kreimann, dessen Kapazitäten im Buisdorfer Hof beschränkt sind, kann im Haus Buisdorf zukünftig auch größere Familien-, Vereins- oder Firmenfeierlichkeiten bewirten. Die Stadt Sankt Augustin erzielt Pachteinnahmen, mit denen die laufenden Kosten gedeckt werden. Und nicht zuletzt profitieren auch die Buisdorfer von diesem zusätzlichen Angebot. Edgar Bastian von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft betont, „Ich freue mich, dass wir einem Jungunternehmer aus Sankt Augustin hier die Möglichkeit geben konnten, sein Geschäft wirtschaftlich weiterzuentwickeln.“

Unabhängig von der Verpachtung soll die Revitalisierung des Ortskerns weiter vorangetrieben werden. Rainer Gleß, Erster Beigeordneter der Stadt Sankt Augustin bekräftigt, „Der Ortskern von Buisdorf hat großes Optimierungspotential und muss einer genaueren Betrachtung unterzogen werden. Zum heutigen Zeitpunkt gibt es aber noch keine konkreten Planungen hierzu. Deshalb freue ich mich, dass das Haus Buisdorf zunächst weiter als Nachbarschaftshaus zur Verfügung steht.“

- Quelle/Foto: Stadt Sankt Augustin

 


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: