Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Samstag, 13. Januar 2018

St. Augustinus-Behindertenhilfe feiert Richtfest für neue Wohnhäuser in Pulheim-Sinnersdorf

Pulheim - Rund ein halbes Jahr nach der Grundsteinlegung feierte die St. Augustinus-Behindertenhilfe nun am Freitag, den 12. Januar das Richtfest für das neu entstandene Haus St. Remigius sowie das Mietwohnhaus an der Stommelner Straße 102.


Neben den vielen am Bau beteiligten Handwerkern und den zukünftigen Bewohnern, waren auch Paul Neuhäuser, Vorsitzender der Geschäftsführer der St. Augustinus-Kliniken und Wilfried-Gaul-Canjé Geschäftsführer der St. Augustinus-Behindertenhilfe unter den Gästen. Haus St. Remigius wird ab Herbst 16 Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung und komplexer Behinderung ein Leben in den eigenen vier Wänden mit der notwendigen Unterstützung ermöglichen. Im Mietwohnhaus auf dem vorderen Teil des Grundstücks werden künftig Klienten mit ambulantem Unterstützungsbedarf ein neues Zuhause finden. Die Kosten von 3,9 Millionen Euro werden durch Zuschüsse des Landes Nordrhein-Westfalen, der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW und der Deutschen Behindertenhilfe Aktion Mensch e.V. sowie durch Eigenmittel der St. Augustinus-Behindertenhilfe getragen.


Ein Projekt wird Realität
Im Jahr 2015 hatte die St. Augustinus-Behindertenhilfe das Grundstück von der katholischen Kirchengemeinde St Hubertus in Pulheim-Sinnersdorf erworben und setzte damit den Startschuss für ihr neues Projekt im Rhein-Erft-Kreis – ein Wohnhaus sowie ein Beratungs- und Begegnungszentrum betreibt der katholisch gemeinnützige Träger bereits in Bergheim. Das Ziel: Menschen mit Behinderung ein Leben wie alle anderen auch zu ermöglichen. Denn häufig sehen sie sich noch immer mit Vorurteilen konfrontiert und finden nicht den passenden Wohnraum.

 

Neue Perspektiven für Menschen mit Behinderung in Pulheim

 

Haus St. Remigius

Das Wohnhaus St. Remigius wird 16 Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung und komplexer Behinderung ein selbstbestimmtes Leben mitten im Stadtteil Sinnersdorf ermöglichen. „Wir möchten, dass sich die Menschen hier wohlfühlen und ein Zuhause finden können. Jeder ist anders, jeder einzigartig. Über diese Vielfalt sind wir froh und unterstützen sie. Jeder soll seinen Platz finden“, sagte Geschäftsführer Wilfried Gaul-Canjé beim Richtfest. In Haus St. Remigius leben die Bewohner in fünf kleinen barrierefreien Wohngemeinschaften zu zweit, dritt oder viert zusammen. Jeder Bewohner hat ein eigenes Zimmer mit angeschlossenem Bad, das er nach dem persönlichen Geschmack einrichten kann. Die Küchen, Wohn- und Essbereiche der Wohnungen werden gemeinschaftlich genutzt. Außerdem  steht ein Team aus Fachkräften rund um die Uhr als fester Ansprechpartner für die Bewohner zur Verfügung und unterstützt nach individuellem Bedarf. Mietwohnhaus mit ambulanter Unterstützungsoption. Im vorderen Teil des Grundstücks ist ein Mietwohnhaus mit sieben barrierefreien Wohnungen entstanden – jeweils ausgestattet mit einem Wohnbereich, Schlafzimmer, Küchenzeile und Bad. Bei Bedarf haben die Mieter die Möglichkeit, ambulante Hilfe und Unterstützung in Anspruch zu nehmen.


Die Eckdaten im Überblick

Baubeginn: Juni 2017
Grundsteinlegung: 18. August 2017
Richtfest: 12. Januar 2018
Geplanter Erstbezug: Herbst 2018


Die St. Augustinus-Behindertenhilfe
Mit mehr als 450 stationären Wohnplätzen und einer stetig wachsenden Zahl ambulanter Dienstleistungen und 400 ambulanten Klienten jährlich, verwirklicht die St. Augustinus-Behindertenhilfe eines ihrer Hauptziele: Die Teilhabe von Menschen mit chronisch psychischen Erkrankungen, Abhängigkeitserkrankungen oder geistiger Behinderung am gesellschaftlichen Leben zu sichern und zu stärken. Über 550 Mitarbeiter sehen es als ihre Aufgabe, die Klienten darin zu unterstützen, ein normales Leben als Mitglied in der Gemeinde zu führen sowie die Qualität der angebotenen Leistungen stetig weiterzuentwickeln. Die St. Augustinus-Behindertenhilfe ist Teil der St. Augustinus-Kliniken, dem große katholische Anbieter von medizinischen und sozialen Dienstleistungen am linken Niederrhein. Weitere Informationen unter www.st-augustinus-behindertenhilfe.de.

 

- Quelle: St. Augustinus-Fachkliniken gGmbH

- Foto: St. Augustinus-Behindertenhilfe


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: