Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Sonntag, 14. Januar 2018

Demenz & Kultur - 4. Demenzwoche im Rhein-Erft-Kreis

Rhein-Erft-Kreis - In der Zeit von Samstag, den 21.04.2018 bis Samstag, den 28.04.2018, findet flächendeckend im Rhein-Erft-Kreis die 4. Demenzwoche statt. Diese führt der Rhein-Erft- Kreis in Kooperation mit dem Demenz-Servicezentrum Region Köln und das südliche Rheinland durch.


Das ausführliche Online-Programm, mit Kurzbeschreibungen der Angebote, steht ab sofort als Download auf der Homepage des Kreises (www.rhein-erft-kreis.de) im Bereich „Soziales & Gesundheit“ zur Verfügung.


Erfreulich ist, dass eine Vielzahl der Programmpunkte die aktive oder passive Teilhabe von Menschen mit demenziellen Veränderungen vorsehen.


Anmeldepflichtige Angebote der 4. Demenzwoche:


Samstag, 21.04.2018, 10.00 Uhr - feierliche Auftaktveranstaltung
Ort: Kreistags- und Kulturgebäude des Rhein-Erft-Kreises,
Willy-Brandt-Platz 1, 50126 Bergheim/Erft
Zielgruppe: alle Interessierten


Dienstag, 24.04.2018, 10.00 Uhr - „Kunst und Musik in der Demenz“
Mit Kunstpädagogin Judith Schmitz Kunstwerke unter Verwendung unterschiedlicher
Materialien gestalten, Einführung in den Rollatortanz
(Rollator zwingend mitbringen!)

Ort: Kreistags- und Kulturgebäude des Rhein-Erft-Kreises,
Willy-Brandt-Platz 1, 50126 Bergheim/Erft
Zielgruppe: Mitarbeiter/innen im Sozialen Dienst, Haupt- und Ehrenamtler/innen,
pflegende Angehörige (max. 16 Teilnehmer/innen)

 


Mittwoch, 25.04.2018, 9.00 Uhr – „Migration – Alter – Demenz“

Ort: Themenfachtag im Kreistags- und Kulturgebäude des Rhein-Erft-Kreises,
Willy-Brandt-Platz 1, 50126 Bergheim/Erft
Zielgruppe: alle Interessierten


Donnerstag, 26.04.2018, 15.00 Uhr - „Wir wollen, dass Sie sicher leben“
Kriminaloberkommissarin Susanne Korte, Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis, erläutert
aktuelle Maschen von Trickbetrügern. Wer informiert ist, schützt sich, nicht
selbst Opfer zu werden. In Zusammenarbeit mit der Stadt Hürth
Ort: Rathaus Hürth, Friedrich-Ebert-Str. 40, 50354 Hürth, 3. OG, Raum 344
Zielgruppe: alle Interessierten (max. 30 Teilnehmer/innen)


Freitag, 27.04.2018, 10.00 Uhr – „Wir wollen, dass Sie sicher leben“
Kriminaloberkommissarin Susanne Korte, Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis, erläutert
aktuelle Maschen von Trickbetrügern. Wer informiert ist, schützt sich, nicht
selbst Opfer zu werden.
Ort: Kreistags- und Kulturgebäude des Rhein-Erft-Kreises,
Willy-Brandt-Platz 1, 50126 Bergheim/Erft
Zielgruppe: alle Interessierten (max. 30 Teilnehmer/innen)


Samstag, 28.04.2018, 14.30 Uhr - feierliche Abschlussveranstaltung
„Wir tanzen wieder – Der Ball“ auf Schloss Paffendorf, Burggasse, 50126 Bergheim/
Erft, Kostenbeitrag: 10,-- €/Person


Unterstützen Sie den Rhein-Erft-Kreis mit seinen Kooperations- und Netzwerkpartner/innen in dem Bemühen, die Lebensqualität für Menschen mit demenziellen Beeinträchtigungen zu verbessern durch Teilnahme als interessierte Besucherinnen und Besucher der vielfältigen Angebote. Stöbern Sie im ausführlichen Online- Programm und sichern Sie sich freie Plätze.

 

Das Printprogramm erscheint voraussichtlich in der 8. Kalenderwoche 2018 und ist bei allen Stadtverwaltungen und vielen anderen öffentlichen Stellen kostenlos erhältlich.

 

Ausführliche Information können ebenfalls beim Rhein-Erft-Kreis, Abteilung Pflege und Leben im Alter, Tel.: 02271/83-15173 oder per E-Mail: pflege(at)rhein-erft-kreis.de erfragt werden.

 

- Quelle: Rhein-Erft-Kreis

- Foto: http://www.freeimages.com/photo/grandma-1-1433085 / Michael Helmer


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: