Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Mittwoch, 24. Januar 2018

Einbrüche in Kindergarten, Schule und Vereinsheim - Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht?

Bochum (ots) - Ein Kindergarten in Hiltrop, eine Schule in Langendreer und ein Vereinsheim in Altenbochum wurden von Kriminellen aufgesucht. Die Kriminalpolizei sucht in den drei Fällen Zeugen, die Angaben zu den Einbrüchen machen können.



Zwischen dem 20. und 22. Januar (15.45 bis 6.50 Uhr) hebelten noch Unbekannte eine Terrassentür einer Kindertagestätte an der Frauenlobstraße auf. Anschließend drangen sie in den Flur und brachen dort gewaltsam mehrere Spinde der Mitarbeiter auf. Angaben zum Diebesgut stehen noch aus.



Ferner wurde in ein Grundschulgebäude an der Hörder Straße in Langendreer eingebrochen. In der Zeit vom 20. Januar (13 Uhr) und 22.
Januar (6.30 Uhr) öffneten Unbekannte ein Fenster und stiegen in die Räumlichkeiten ein. Bisher konnte noch nicht gesagt werden, ob etwas entwendet worden ist.



Der dritte Einbruch ereignete sich im Zeitraum vom 21. Januar (19.30 Uhr) bis zum 22. Januar (11.30) "Am Pappelbusch" in Altenbochum. Kriminelle schoben an dem dortigen Vereinsheim zunächst ein Rollo hoch und hebelten anschließend das dahinter befindliche Fenster auf. Aus einer Kasse erbeuteten die Täter Bargeld und flüchteten mit der Beute in unbekannte Richtung.



Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, mögen sich bitte beim Bochumer Kriminalkommissariat 32 zur Geschäftszeit unter der Rufnummer 0234/909-8205 oder -4441
(Kriminalwache) melden.

 

- Quelle: OTS: Polizei Bochum

- Foto: OZ


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: