Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Mittwoch, 24. Januar 2018

Kandidatinnen und Kandidaten für den Jugendrat gesucht – Bewerbungsfrist verlängert

Remscheid - „Bis heute sind 16 Bewerbungen für den neuen Jugendrat bei der Geschäftsstelle eingegangen. Daher haben wir uns entschlossen, die Bewerbungsfrist bis zum 2. Februar zu verlängern“, sagt Gerd Dietrich-Wingender, Geschäftsführer des Jugendrates und Wahlleiter. Junge Remscheiderinnen und Remscheider zwischen 14 und 17 Jahren haben so noch Zeit, sich zu bewerben.


 
Die Berichte der Jugendräte in der eigens erstellten Infobroschüre belegen, was der Jugendrat in seinen Projektgruppen erreicht hat. Spannend ist auch zu lesen, wie die Jugendlichen von ihrer Amtszeit profitiert haben.
 


Vielleicht gibt es auch Ängste, den Anforderungen nicht gewachsen zu sein oder Unsicherheiten, was auf ein Jugendratsmitglied zukommt. Dafür hat der Geschäftsführer durchaus Verständnis. Abdullah Yavuz, amtierender Jugendrat, hatte zunächst auch Bedenken, bevor er sich vor zwei Jahren zur Wahl stellte. In dem Trailer zur Jugendratswahl erzählt er sehr offen, dass er seine Schüchternheit vor anderen zu reden überwunden habe. Viele Jugendräte äußern sich rückblickend, dass es außerordentlich bedauerlich wäre, wenn sie die Zeit im Jugendrat nicht erlebt hätten. Die Jugendräte sind  stolz auf das, was der Jugendrat geschafft hat und ein Jugendrat sagte, dass er nie gedacht hätte, so ernst genommen zu werden und wie groß die Unterstützung von allen Seiten ist.


 
„Niemand muss sich Sorgen machen“, so Dietrich-Wingender, „seinen anderen Verpflichtungen wie beispielsweise der Schule nicht mehr gerecht zu werden. Jede und jeder bestimmt weitgehend selbst den Umfang des eigenen Engagements. Und der Spaß kommt bestimmt auch nicht zu kurz!“
Die neu gewählten Jugendräte werden noch vor der ersten Sitzung zu einem gemeinsamen Seminar fahren, das auf die neue Aufgabe vorbereitet. Außerdem steht der Geschäftsführer die ganze Amtszeit mit Rat und Tat zur Seite und ist für alles ansprechbar. Kandidatinnen und Kandidaten müssen also nichts weiter mitbringen, als die Lust darauf, etwas zu bewegen!


 
Der Bewerbungsbogen steht unter www.jugendrat-remscheid.de zum Download bereit.
Bitte ausfüllen, fünf wahlberechtigte Unterstützer finden und unterschreiben lassen und bis Freitag, den 2. Februar, 14 Uhr, an die Geschäftsstelle des Jugendrates senden oder persönlich dort abgeben. Die Adresse ist auf dem Bogen bereits vorgedruckt.


 
Kontakt:
Weitere Informationen über den Jugendrat, die Broschüre und den Trailer zur Wahl gibt es unter www.jugendrat-remscheid.de oder ganz persönlich bei Gerd Dietrich-Wingender in der Geschäftsstelle, Tel: (0 21 91) 16 - 27 80.

 

- Quelle: Stadt Remscheid 

- Foto: http://www.freeimages.com/photo/youth-1-1507055 / David Burbach


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: