Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Mittwoch, 31. Januar 2018

„Nächtliche Abendteuer“ Seniorentheater „Immergrün“ im Haus am Bahndamm Kartenreservierungen ab sofort möglich

Das Thema „Nacht“ und die „Schlaflosigkeit“ bringen die Darstellerinnen des Seniorentheaters „Immergrün“ am 17. und 18. Februar auf die Bühne im Haus am Bahndamm.

Frechen  - Das Seniorentheater „Immergrün“ präsentiert am Samstag, den 17. Februar 2018 um 19 Uhr und am Sonntag, den 18. Februar um 16 Uhr im Haus am Bahndamm an der Rosmarstraße 113 in Frechen seine sechste Theaterproduktion. Das Bühnenstück trägt den Titel „Wenn der Schlaf nicht zu ihnen kommen will, dann kommen sie doch einfach zu uns!“

Die Karten zu dem Stück kosten 8 Euro und sind erhältlich an der Abendkasse. Kartenreservierungen werden ab sofort unter der Telefonnummer 02237/5918181.

Die acht Mitglieder des Ensembles sind: Undine de Veer, Marlies Fricke, Uschi Gottesleben, Catharina Keller, Inge Küster, Hannelore Sadek, Helga Sauer und Renate Schneider.
Die Teilnehmerinnen kommen aus Frechen, Bergheim, Hürth und Kerpen und werden von der Theaterpädagogin Dagmar Deiters betreut.

Das neue Programm behandelt das Thema „Nacht“. Im Kern geht es jedoch um die Schlaflosigkeit und damit einhergehende Geschichten: „Unzählige ‚Geräusche der Nacht‘ stören und rauben einerseits den Menschen ihren Schlaf, lassen anderseits aber auf diverse nächtliche Aktivitäten der lieben Mitmenschen schließen.“
„In der Nacht ist der Mensch nicht gern alleine“ somit findet er im „Café Schlaflos“ einen Ort an dem er sich mit anderen zusammen tun und die Abendteuer gemeinsam erleben kann.

Weitere Infos zu dem Seniorentheater gibt es im Internet unter www.immergruen-seniorentheater.de

 

- Quelle/ Foto: Stadt Frechen 

 


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: