Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Dienstag, 06. Februar 2018

Zwischen Evergreens und neuen Kreationen: Das sind die Schuhtrends 2018

Dass Frauen Schuhe lieben, ist kein Geheimnis. Dementsprechend ist es nicht weiter verwunderlich, dass sich viele an dem Motto "Schuhe sind Rudeltiere" orientieren und ihre Kleiderschränke mit unzähligen Modellen füllen. Umso besser, dass die bevorstehende Frühlingssaison wieder einen Grund liefert, sich mit angesagten Schnürern, Loafern, Heels und Boots einzudecken. Wir fassen zusammen, welche Trends Modebegeisterte in der neuen Saison nicht verpassen sollten und welche Schuhe sich als zeitlose Evergreens erweisen.

Funkelnde Applikationen

"Ein bisschen Gold und Silber, ein bisschen Glitzer Glitzer" - zu kaum einem Trend passt der Songtext der Electropunk-Band Deichkind besser als zu dem Glitzerlook vieler aktueller Schuhe. Dabei ist es egal, ob Pailletten, bunte Kristalle, Strass oder metallisch-glitzernde Modelle - Hauptsache, es funkelt. Dabei eignen sich die glitzernden Schuhe keineswegs nur zum Ausgehen. Kombiniert mit schlichten Jeans, Röcken oder angesagten Jumpsuits sind sie durchaus bürotauglich und verleihen jedem Outfit das gewisse Etwas.

Stiefel und Boots auch im Sommer

Overknees und lässige Boots sind nur etwas für den Herbst und Winter? Stimmt nicht! Ungefüttert können die derben Schuhe lässig zu Hotpants und Shirts kombiniert werden. Wem dieser latente Cowgirl-Look nicht ausreicht, der darf diese Saison sogar zu richtigen Cowboy-Stiefeln greifen, die es in diversen Ausführungen gibt - spitz oder rund zulaufend, mit hohem oder niedrigem Schaft, aus Leder oder bunt. Auch Chelsea- und Biker-Boots aus der letzten Saison müssen diesen Sommer nicht in den Tiefen des Kleiderschranks verschwinden, sondern können mit luftigen Röcken, Westen und sogar Maxikleidern kombiniert werden. Der Vorteil: Die Schuhe sind dank niedrigem Absatz auch nach stundenlangem Tragen noch bequem. Selbst Frauen, die an sensiblen Füßen oder gar Fußfehlstellungen wie Hallux Valgus leiden, müssen nicht auf den Trend verzichten, sofern die Boots Stretcheinsätze im Vorderfußbereich aufweisen, wie es bei diesen Modellen der Fall ist.

Ein Hauch von nichts

Transparenz ist dieses Jahr in aller Munde. Egal, ob Chanel, Valentino, Balmain oder andere Designer - sie alle setzen auf durchsichtige Stoffe und legen das Augenmerk nicht nur auf die Kleidung selbst, sondern auch auf die Füße. Auch wenn auf den Laufstegen häufig komplett durchsichtige Pumps und Mules vorgeführt werden, für den Alltag darf es ein wenig dezenter sein. So können Fashionliebhaber beispielsweise auf durchsichtige Absätze oder transparente Riemchen zurückgreifen. Doch Vorsicht: Gepflegte Füße und manikürte Nägel sind bei diesem Look Pflicht.

Ugly Sneakers

Wer Schuhen wie Loafern, Mules oder High Heels nichts abgewinnen kann, muss dennoch nicht auf einen modischen Look verzichten. Denn auch in dieser Saison liegt man mit Sneakers wieder absolut im Trend. Ganz vorne mit dabei: der Ugly Sneakers Trend. Die Schuhe zeichnen sich durch ihre eher klobige und markante Form aus und erinnern optisch an Turnschuhe aus den 90ern. Auch wenn die Ugly-Sneakers nicht wirklich modisch sind, so eignen sie sich hervorragend dazu, einem herkömmlichen Outfit etwas Pfiff zu verleihen - optimal also für alle, die es etwas unkonventioneller mögen. 

 

- Quelle: stylebook.de

- Foto: Flickr Sandal and Boots Tony Alter CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: