Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Mittwoch, 07. Februar 2018

Der kurze Weg zum Glück sorgt für Farbe in deutschen Großstädten

Essen (ots) - Mit der Street-Art-Aktion "Let it rain" brachte die Initiative Tollwasblumenmachen.de des Blumenbüro Holland Farbe in den deutschen Großstadt-Winter. In Kooperation mit Fleurop wurden rund um verschiedene Blumengeschäfte florale Wegweiser auf den Boden aufgebracht, die den Weg zur Extraportion Glück weisen. Bei den teilnehmenden Floristen fanden Blumenliebhaber und Passanten in Berlin, Hamburg, Leipzig, München und Köln drei exklusive Sträuße - zusammengestellt aus den Lieblingsblumen der Deutschen: Rose, Gerbera und Hortensie bekamen so ihren exklusiven Auftritt.

 

Als der Regen auf die Häuserdächer trommelte und eine graue Wolkendecke den Großstadthimmel überzog, waren sich alle Floristen einig: Jeder hat mit dem Januar-Blues zu kämpfen! Mit der Aktion "Let it rain" brachte Tollwasblumenmachen.de Farbe in die Stadt. An den tristen Wintertagen der vergangenen Woche wiesen Tollwasblumenmachen.de und Fleurop auf die Lieblingsblumen und ihre Glückswirkung hin: Wie eine von Goldmedia im Auftrag von Tollwasblumenmachen.de durchgeführte Studie belegt, erhöhen frische Bouquets das eigene Glücksgefühl um ganze 200 Prozent. Rose, Gerbera und Hortensie zählen zu den beliebtesten Blumen der Deutschen und erhielten von Fleurop mit den "Lieblingsblumen-Sträußen" nun ihre eigene Bühne.

 

Der floral gestaltete Claim der Street-Art-Aktion "Der kurze Weg zum Glück" wurde mit Sprühkreide vor ausgewählten Floristikgeschäften angebracht. Die Motive auf dem Bürgersteig leiteten wie farbenfrohe Fußabdrücke den Weg durch die grauen Straßen zum floralen Glück. So waren auch die Passanten sehr angetan von der bunten Aufmerksamkeit: "Ich kaufe mir tatsächlich sehr gerne selbst Blumen", erzählt in dickem Wintermantel gehüllt eine Passantin. Sie folgte den Fußspuren zum nächsten Blumenladen, fand auf Anhieb ihre Lieblingsblume - und so den kurzen Weg zum Glück.

 

- Quelle: OTS: Blumenbüro

- Foto: https://www.freeimages.com/photo/my-old-brushes-1313115 / Jorge Vicente


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: