Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Donnerstag, 08. März 2018

Kolumbarium auf dem Friedhof Blumenstaße

Pulheim - Auf dem Friedhof in der Blumenstraße in Pulheim wird ein Kolumbarium (Urnenwand) mit 25 Kammern (rechts neben der Trauerhalle) errichtet.  Mit den Arbeiten soll  am Montag, 12. März, begonnen werden. Das Kolumbarium dient der oberirdischen Aschenbeisetzung eines Verstorbenen in einer Urne.  Angefertigt wird die Urnenwand von einer Spezialfirma.


Nach erfolgter Beisetzung wird die Nische mit einer Platte fest verschlossen. Die Abdeckplatte trägt – ähnlich wie ein Grabstein - in der Regel eine Aufschrift mit den Daten des/ der Verstorbenen. Die Ruhezeit in einem Kolumbarium beträgt 20 Jahre. Die Gebühren sind mit 1.389 Euro (pflegefrei) etwas teurer als eine Urnenerdbestattung (1015 Euro). Um die Pflege der Urnenwand kümmern sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des städtischen Bauhofes. Erste Beisetzungen können voraussichtlich ab Mitte April erfolgen.


Die einzelnen Kammern können mit bis zu zwei Urnen belegt werden. Die Größe und Art der Schriftplatte für die Daten der/ des Verstorbenen werden von der Friedhofsverwaltung vorgegeben. Die Beschriftung der Schriftplatten ist durch den Nutzungsberechtigten zu veranlassen. Die Schriftplatte darf nur mit Namen und Geburtsnamen sowie Geburts- und Todesdatum des Beigesetzten beschriftet werden. Bilder, Symbole oder sonstige Verzierungen dürfen an den Schriftplatten nur angebracht werden, wenn diese mit der Oberfläche eine Einheit bilden und nicht zu stark hervortreten. Blumengefäße und Kerzenhalter dürfen an den Schriftplatten nicht angebracht werden. An den Kolumbarien  ist jegliche feste Anbringung von Grabschmuck durch Schrauben, Dübel, Nägel und ähnlichem untersagt.


Weitere Informationen erteilt der Leiter des Bauhofes und Friedhofwesens, Michael Funk, Telefon 02238/ 808 394.

- Quelle: Stadt Pulheim

- Foto: http://www.freeimages.com/photo/graveyard-30-1485161 / Jürn Hocke


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: