Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Montag, 26. März 2018

Verband begrüßt 72 neue Mitarbeitende

72 neue Mitarbeiter haben in der Zeit von Anfang Oktober 2017 bis Ende Januar 2018 ihren Weg zum Caritasverband Rhein-Erft gefunden. Vorstandsmitglied Heinz-Udo Assenmacher (3. v. r.) begrüßte die neuen Mitarbeitenden.

Hürth – Über 64 neue Mitarbeitende in der stationären und ambulanten Pflege freut sich der Caritasverband Rhein-Erft. Hinzu kommen acht Neulinge als Berater, Familienpfleger und palliative Betreuer. Bei einer Einführungsveranstaltung für neue Mitarbeiter begrüßte Vorstandsmitglied Heinz-Udo Assenmacher den frischen Wind in den Segeln des Verbandes. „Motivierte Mitarbeitende werden bei uns gebraucht. Ich freue mich, dass Sie sich für den Caritasverband entschieden haben“, betonte Assenmacher.

Wie ist der Caritasverband mit seinen 1.600 Mitarbeitenden und über 70 Diensten und Einrichtungen organisiert? Welche Themengebiete sind neben der Pflege, den Angeboten für Familien-, Kinder und Jugendliche tonangebend? Bei der Mitarbeitereinführung lernen die Teilnehmer den Verband und seine vielseitigen Angebote besser kennen.

Einen wichtigen Teil der Einführung nahm auch die Vermittlung des christlichen Selbstverständnisses des Verbandes ein. Heinz-Udo Assenmacher verwies darauf: „Nächstenliebe, der würdevolle Umgang mit Hilfesuchenden, Pflegebedürftigen und Mitarbeitern zeichnet uns als Verband aus.“

 

- Quelle: Caritasverband für den Rhein-Erft-Kreis e. V.

- Foto: Carsten Preis


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: