Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Dienstag, 24. April 2018

Der WSF beim Frühjahrs Cup

Erftstadt/Essen - Das Nachwuchsturnier des Kanu-Sportvereins Rothe Mühle e.V. Essen 1924 für die Spielklassen Schüler und Jugend begann für beide Liblarer Mannschaften mit morgendlicher Schiedsrichtertätigkeit bei gemäßigten Temperaturen. Im weiteren Verlauf des 2. Frühjahrs Cups wird so mancher bei mindestens 27 Grad Celsius geflucht haben, wenn er für Partien in seriöser schwarzer Kleidung pfeifen musste. Für die Mannschaften waren die Bedingungen allerdings naturgemäß erfrischend nass.


Das Essener Kanupolo-Turnier im Grugabad begann für die Schüler mit eindeutigen Siegen gegen KGW Essen und den MKC Duisburg. Mit Gegner KC Wetter endete jedoch diese Überlegenheit in sogar zwei Niederlagen. Anders verhielt es sich mit dem späteren Gegner im Halbfinale: die erste Begegnung lieferte einen Sieg, das Halbfinale eine 4:8-Niederlage gegen TUS Warfleth. Übersetzt heißt das: keine Titelverteidigung für die vorjährigen Liblarer Turniersieger. „Wir waren zu unkonzentriert“, erklärt Schülerin Nina. Zufrieden seien sie daher nicht mit ihrer Leistung. Das Zusammenspiel besserte sich wieder im Spiel um den dritten Platz. Ein 7:3 sicherte im letzten Match des Teams den Sieg gegen Denmark U14.


Die Jugend bahnte sich ihren Weg durch den Samstag konsequent mit ausgeglichenen Siegen gegen den Goettinger PC und Denmark U16 sowie eindeutigen Siegen gegen RSV Hannover und den WSV Niederrhein.  Am nächsten Morgen führten ein 6:4-Sieg gegen MKC Duisburg 1 und ein 6:2 gegen den PSC Coburg zum Finale. Dort wurde das erfolgreiche Team letztlich von der gastgebenden Mannschaft geschlagen.

 

- Quelle: Wassersportfreunde Liblar 1960 e.V. (Maren Schwegeler)

- Foto: Sabine Hachenburg


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: