Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Montag, 30. April 2018

Behindertensport: Fußgänger sind NRW-Meister

Düsseldorf - Borussia Düsseldorfs Fußgänger-Mannschaft im Behindertensport ist NRW-Landesmeister. Damit verteidigten die Landeshauptstädter ihren Titel aus dem Vorjahr erfolgreich und qualifizierten sich damit gleichzeitig für die Deutsche Meisterschaft am 8. und 9. Juni in Viersen.

Mit 15:1 Punkten gab die Borussia im Laufe der Saison gerade einmal einen Punkt ab und sicherte sich den Titel vor dem RBS Solingen 2 mit 14:2 Zählern. Die zweite Mannschaft der Düsseldorfer belegt in der Abschlusstabelle Rang fünf und hat somit das Ziel, die Klasse zu erhalten, erfolgreich gemeistert.

Am letzten Spieltag war die Marschroute für die erste Mannschaft klar. Drei Siege mussten her, vor allem aber ein Erfolg im direkten Aufeinandertreffen mit dem bisherigen Tabellenführer aus Solingen, um die Saison auf Platz eins beenden zu können. Das gelang Jochen Wollmert, Thomas Altrogge, Ben Despineux und Marius Kremer, der für Julian Pagnotta zum Einsatz kam, eindrucksvoll. Mit 6:3 entschied das Quartett das Spitzenspiel für sich und ließ die beiden weiteren Kontrahenten RBS Solingen 3 und VSG Wipperfürth mit jeweils 6:0 abblitzen.

Beim 6:3 gegen Solingen 2 führte ein überragender Jochen Wollmert die Mannschaft zum Sieg. Der mehrfache Paralympicssieger spielte seine ganze Routine aus und gewann sowohl das Doppel als auch seine beiden Einzel.

Die Reserve der stehend Behinderten kam in der Aufstellung Michael Müller, Jürgen Kessler, Stephanie Grebe und Klaus Mewes zunächst zu einem nicht erwarteten 6:2-Erfolg über die VSG Gelsenkirchen. Im zweiten Spiel setzte es gegen die favorisierten TTF Bad Honnef eine knappe 4:6-Niederlage.

 

- Quelle/Foto: Borussia Düsseldorf e.V.

 


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: