Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Samstag, 05. Mai 2018

LVR-Förderschulen holen Silber und Bronze bei „Jugend trainiert für Paralympics“

Holten Silber beim Goalball (v.l.n.r.): Betreuerin Eliane Exner, Adama Bah, Benjamin Fußbahn, Stefanie Sonneborn, Ahmet Özkan, Arif Bülbül und Betreuerin Birgitta Zeller.

Köln/Düsseldorf - Schülerinnen und Schüler der Düsseldorfer LVR-Karl-Tietenberg-Schule haben in der vergangenen Woche beim Bundeswettbewerb „Jugend trainiert für Paralympics“ in Berlin in der Disziplin Goalball den zweiten Platz belegt. Mit hervorragenden Leistungen konnte sich das Team im Finale den Vizetitel sichern.


Auch die Kölner LVR-Anna-Freud-Schule war erfolgreich. Sie holte mit ihren beiden Schulteams beim Rollstuhlbasketball den dritten und beim Tischtennis den vierten Platz. Die beiden LVR-Förderschulen waren aus Nordrhein-Westfalen die einzigen Schulen, die in Berlin am Wettbewerb teilnahmen. Das Frühjahrsfinale „Jugend trainiert für Paralympics“ fand vom 24. bis 28. April 2018 in Berlin statt und wurde in den JTFP-Sportarten Goalball, Rollstuhlbasketball und Tischtennis sowie in den JTFO-Sportarten Badminton, Basketball, Gerätturnen, Handball, Tischtennis und Volleyball ausgetragen. Insgesamt nahmen neun Goalball-, acht Rollstuhlbasketball- und elf Tischtennismannschaften an dem Wettbewerb teil.


Die LVR-Karl-Tietenberg-Schule und die LVR-Anna-Freud-Schule sind Förderschulen des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) mit dem Förderschwerpunkt „Sehen“ beziehungsweise „Körperliche und motorische Entwicklung“.


Weitere Informationen zum Bundeswettbewerb und den beiden LVR-Förderschulen finden Sie im Internet:
www.jtfp.de
www.karl-tietenberg-schule.lvr.de
www.anna-freud-schule.de

 

- Quelle: Landschaftsverband Rheinland (LVR)

- Foto: LVR-Karl-Tietenberg-Schule


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: