Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Freitag, 11. Mai 2018

Caritas schickt junge Pflegeschüler nach Salzburg

Freuen sich auf und über das Praktikum (von links): Marita Menzel-Kollenberg, Leiterin des Caritas-Fachseminars für Altenpflege, die Teilnehmer Julia Heeg, Tanja Frantzen, Maximilian Bohmann und Alina Volbeding, sowie Peter Altmayer, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes, und Projektleiterin Anja Kitzel-Münnich.

Rhein-Erft-Kreis – „Auf ins österreichische Salzburg“ heißt es für Auszubildende des Caritas-Fachseminars für Altenpflege am 13. Mai 2018. Vier Auszubildende im zweiten Ausbildungsjahr zum staatlich anerkannten Altenpfleger werden dann drei Wochen in der Caritas Altenpension – Wohnheim für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen verbringen. Das Fachseminar bietet zum ersten Mal ein Auslandspraktikum an.

Wie funktioniert die Pflege in Österreich? Wie sehen der Arbeitsalltag der Pflegenden und der Lebensalltag der Pflegebedürftigen aus? Wie ist die Arbeit organisiert? Die vier Teilnehmer des Auslandspraktikums – Alina Volbeding, 20 Jahre, Maximilian Bohmann, 19 Jahre, beide Caritas Seniorenzentrum St. Martinus Niederembt, Tanja Frantzen, 40 Jahre, Caritas-Sozialstation Bergheim, sowie Julia Heeg, 25 Jahre, Münch-Stift-APZ, Erftstadt – nehmen jede Menge Hausaufgaben nach Österreich mit. Jeder wird sich inhaltlich mit einem anderen Thema befassen.

„Es geht uns darum, den Blick der Schüler zu weiten, andere Rahmenbedingungen, Qualifizierungen und Pflegekulturen kennenzulernen“, erläutert die Projektleiterin am Fachseminar, Anja Kitzel-Münnich. Die Idee zum Auslandspraktikum entstand aus dem Unterricht über die pflegerische Ausbildung in Europa. Während ihres Aufenthalts werden die Schüler auf dem Facebook-Kanal des Verbandes (https://www.facebook.com/Caritas.RheinErft/) über ihre Erfahrungen berichten.

Nach dem Praktikum sollen die Schüler die Ergebnisse in einer Präsentation zusammenfassen. Partner des Austauschs sind die Caritas Salzburg, die EU-Geschäftsstelle der Bezirksregierung Köln und das EU-Förderprogramm Erasmus+.

 

- Quelle: Caritas Rhein-Erft

- Foto: Alois Müller

 


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: