Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Freitag, 11. Mai 2018

Rotarier spenden Bücherschrank an Kita Jakob-Weberstraße

Spannende Geschichten für Kinder gibt es in der Kita Jakob-Weber-Straße Dank Lesepatin Karin Streckert und der Bücherschrank-Spende des Rotary-Club Essen-Bredeney.

Essen - Die Kinder der städtischen Kita Jakob-Weber-Straße haben sich in der Leseecke versammelt. Gespannt und mucksmäuschenstill lauschen sie den Worten von Lesepatin Karin Streckert. Als diese Fragen zu der Geschichte stellt, schnellen die Finger der Kleinen in die Höhe. Alle sind voll bei der Sache.


Das Vorlesen von Büchern in der KiTa ist nicht neu. Neu ist allerdings die Bücherecke mit dem abschließbaren Bücherschrank, der seit Neuestem als Buchausleihe fungiert. Möglich gemacht hat ihn der Rotary-Club Essen-Bredeney, der 1.000 Euro für das neue Möbel spendete und damit einen lang gehegten Wunsch von Kita-Leiterin Dorothea Glaubitz erfüllte. !Mit dem abschließbaren Schrank können wir jetzt unsere Buchausleihe in Betrieb nehmen", sagt sie. Und die ist pädagogisch besonders wertvoll, erläutert Glaubitz, die mit ihrer Ausleihe eine doppelte Strategie verfolgt: In der Kita werde den Kinder Lust auf Bücher vermittelt, beim Ausleihen der Bücher kämen die Eltern mit dazu, die die Bücher gemeinsam mit ihren Kindern ausleihen würden. Eine Woche beträgt die Leihfrist, dann gehen die Bücher zurück in den Bücherschrank und können erneut ausgeliehen werden. Die geregelte Ausleihe habe zur Folge, dass die Bücher pfleglich behandelt würden und Kinder und Eltern sich die Bücher gemeinsam anschauen und lesen, freut sich die erfahrene Erzieherin: "Mit dem Vorlesen von Büchern vermitteln wir Welterfahrung, die enorm zur Persönlichkeitsbildung beiträgt", ist Glaubitz überzeugt. Gleichzeitig fördere das Vorlesen und das Gespräch über die Geschichten das Sprachvermögen der Kinder. Deshalb freut sich Dorothea Glaubitz über die Spende der Bredeneyer Rotarier, die den Schrank erst möglich gemacht hatte.


Rotarier fördern zahlreiche Kitas-Projekte

Mit seinem Engagement unterstützt der Rotary-Club Essen Bredeney verschiedene Kita-Projekte, die die gesunde Entwicklung der Kinder fördern. Neben der Leseförderung unterstützt er Projekte, die eine gesunde Ernährung fördern sowie die Teilhabe der Kita-Kinder an kulturellen Events. Rund 2.500 Euro hat der Club den städtischen Kitas zur Verfügung gestellt.

 

- Quelle: Stadt Essen

- Foto: Peter Herzogenrath


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: