Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Dienstag, 15. Mai 2018

Öffentliche Führung mit Gebärdensprach-Dolmetschung durch die Abtei Brauweiler

Pulheim - Am Samstag, den 26. Mai 2018, um 11.30 Uhr findet eine öffentliche Führung mit Gebärdensprach-Dolmetschung durch die Abtei Brauweiler statt. Insbesondere werden der mittelalterliche Kreuzgang und die barocke Prälatur besucht.


Die ehemalige Benediktiner-Abtei Brauweiler blickt auf eine fast 1000-jährige, wechselvolle Geschichte zurück. 1024 vom lothringischen Pfalzgrafen Ezzo und seiner Frau Mathilde gegründet, erbaute hier der letzte Abt ein prachtvolles barockes Prälaturgebäude. Anfang des 19. Jahrhunderts wurde die Abtei auf Erlass des französischen Staates aufgelöst und eine „Bettleranstalt“ eingerichtet. Daraus wurde in preußischer Zeit die Arbeitsanstalt Brauweiler, die bis 1969 bestand. Nach mehrjähriger Nutzung als psychiatrisches Krankenhaus ließ der LVR als Eigentümer die Gebäude restaurieren und nutzt sie seitdem kulturell.


Durch die Abtei führt Margret Zander-Maaß. Begleitet wird sie von einer Gebärdensprach-Dolmetscherin.


Treffpunkt ist der Eingang der Abtei Brauweiler, Ehrenfriedstraße 19, 50259 Pulheim-Brauweiler. Die Teilnahmegebühr kostet 3 Euro, Schülerinnen/Schüler, Auszubildende, Studierende: 1 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei.


Veranstalter: Verein für Geschichte e.V. Pulheim und LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler


Wenn Sie mit einer größeren Gruppe kommen möchten, organisieren wir gerne eine individuelle Gebärdensprach-Führung für Sie. Sie erreichen uns über folgende Mail-Adresse: abteibrauweiler(at)lvr.de

 

- Quelle: Landschaftsverband Rheinland (LVR)

- Foto: OZ


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: