Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Freitag, 01. Juni 2018

Reri Grist Ehrengast beim Schumannfest

Bonn - Mit einem Dreiklang aus Film, Gesangswettbewerb und Klavierabend startet am Sonntag, 3. Juni, das Bonner Schumannfest, das in diesem Jahr unter dem Motto „Amerika“ steht. Zum Eröffnungsfilm, einer Dokumentation von Axel Fuhrmann über die Entstehungs- und Wirkungsgeschichte von Leonard Bernsteins „West Side Story“, kann das Festival um 11 Uhr im Endenicher Rex-Kino einen ganz besonderen Ehrengast begrüßen: die amerikanische Opernsängerin Reri Grist, die 1957 zur Uraufführungsbesetzung des Musicals gehörte. Bernstein selbst wählte sie aus als Interpretin seines Songs „Somewhere“.


 Danach begann eine beeindruckende Weltkarriere. Reri Grist gehörte nahezu 25 Jahre lang zum Ensemble der Wiener Staatsoper, sie sang an allen bedeutenden Opernhäusern der Welt, von der Mailänder Scala bis zur New Yorker Met. Ihren ersten Europa-Auftritt hatte sie als Königin der Nacht in Mozarts „Zauberflöte“ 1959 im Kölner Opernhaus.

 
Zwei weitere Veranstaltungen stehen am Eröffnungstag des Schumannfests auf dem Programm. Um 9.30 Uhr beginnt im Clara-Schumann-Gymnasium die erste Runde des Gesangswettbewerbs „Zeig was du kannst“. Um 19 Uhr bestreitet das Klavierduo Genova & Dimitrov das Eröffnungskonzert im Theater im Ballsaal. Das Programm des vielfach ausgezeichneten Duos enthält unter anderem die sinfonischen Tänze aus der „West Side Story“ und George Gershwins „Porgy & Bess“-Fantasie.
 
Kino-Karten beim Rex-Kino, www.rex-filmbuehne.de, Konzertkarten unter www.bonnticket.de  und an der Abendkasse
Infos: www.bonner-schumannfest.de

 

- Quelle: Bonner Schumannfest

- Foto: http://www.freeimages.com/photo/theatre-curtain-1470081 / Raphael Wimmer


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: