Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Donnerstag, 07. Juni 2018

Behindertensport: Deutsche Mannschaftsmeisterschaft "Titelverteidigung wäre Krönung" für Borussias Fußgänger

Die 1. Mannschaft von Borussia Düsseldorf im Behindertensport kann es an diesem Freitag und Samstag (8./9. Juni) den Profis und den Rollstuhlfahrern nachmachen und Deutscher Mannschaftsmeister werden. Nach dem sensationellen Triumph im Vorjahr haben Julian Pagnotta, Jochen Wollmert, Thomas Altrogge, Ben Despineux, Michael Müller, Jürgen Kessler, Marius Kremer und Klaus Mewes mit den Trainern Peter Seidel und Stephan Zilles in Viersen die Chance, den Titel zu verteidigen und zum zweiten Mal den Pokal in die Landeshauptstadt zu holen.


Zunächst werden am Freitag im Sportzentrum Ransberg in Viersen die Gruppenspiele (ab 14 Uhr) absolviert, ehe am Samstag die KO-Spiele (ab 10 Uhr), die Platzierungsspiele und das Finale ausgetragen werden. Insgesamt kämpfen 12 Vereine um den nationalen Titel, zu den Favoriten gehören neben dem amtierenden Champion Borussia Düsseldorf vor allem der RBS Solingen, aber auch der BSV Wedding-Reinickendorf und der TSV Thiede. Qualifiziert hat sich das Fußgänger-Team des Rekordmeisters durch den Gewinn der NRW-Landesmeisterschaft.



"Wir gehen als aktueller Deutscher Mannschaftsmeister an den Start, die Titelverteidigung wäre die absolute Krönung", formuliert Teamkapitän Jochen Wollmert das Ziel. "Wir wissen, dass gerade Solingen sehr stark besetzt ist und es nicht einfach wird, wieder ganz oben auf dem Treppchen zu stehen. Wir setzen wie im letzten Jahr auf unseren Kampfgeist, die Ausgeglichenheit und die gute Moral im Team."

 

- Quelle: Borussia Düsseldorf e.V.

- Foto: http://www.freeimages.com/photo/rollerbasketball-5-1315865 / Pierre Benker


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: