Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Donnerstag, 07. Juni 2018

Feuertaufe für neuen Gerätewagen der Feuerwehr Hilden

Hilden - Der neue Gerätewagen GW-L 2 der Feuerwehr Hilden ist am Mittwoch, dem 30. Mai 2018, in Betrieb gegangen. Noch am selben Tag hat der Wagen seinen ersten Einsatz: Ein Gewittersturm sorgt für vollgelaufene Keller in Hilden und Langenfeld. Mit 2.000 Metern Schlauch und Tauchpumpen ist das Fahrzeug perfekt gerüstet.


335.000 Euro hat die Stadt für den Gerätewagen inklusive Ausstattung gezahlt. „Eine Investition, die sich gelohnt hat“, unterstreicht Hans-Peter Kremer, Leiter der Feuerwehr. Im Gegensatz zum Vorgängermodel hat der GW-L 2 jede Menge Platz für zusätzlich Pumpen, Rollwagen und Paletten. „Bei Einsätzen kommt es oft anders als man denkt“, erklärt Hans-Peter Kremer. „Mit dem neuen Fahrzeug sind wir auf die meisten Fälle vorbereitet und viel flexibler.“


Die Basis für den GW-L 2 (Gerätewagen-Logistik) bildet ein Scania Fahrgestell. Die Fachfirma Ziegler hat den Wagen mit aktueller Feuerwehrtechnik ausgestattet. Er bietet Platz für sechs Feuerwehrleute. „Mit seinem Allradantrieb ist er auch für den Einsatz abseits von festen Straßen geeignet“, freut sich Wachleiter Hans-Jürgen Lierenfeld.

 

- Quelle: Stadt Hilden

- Foto: Feuerwehr Hilden.


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: