Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Freitag, 08. Juni 2018

NAchtRADELN - Mit dem Rad durch die Nacht

Essen - Am Freitag (8.6.) lädt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Essen auch in diesem Jahr zu einer Fahrradtour der besonderen Art ein: Um 21 Uhr startet auf dem Willy-Brandt-Platz das siebte Essener "NachtRADELN". Nachdem großen Erfolg der vergangenen Jahre rechnen die Veranstalter mit mehreren hundert radbegeisterten Teilnehmerinnen und -teilnehmern.

 

Knapp eine Woche nach dem Start des Essener STADTRADELNs in diesem Jahr erwartet alle Fahrradbegeisterten wieder ein besonderes Ereignis: Die etwa zweistündige Tour durch das nächtliche Essen führt auf rund 25 Kilometern vom Essener Willy-Brandt-Platz über abgesperrte Straßen nach Gelsenkirchen zum Revierpark Nienhausen. Dort klingt das NachtRADELN traditionell mit kleinem Mit¬ternachtsimbiss und Getränken (gegen Entgelt) aus, bevor die Rückfahrt (individuell oder in geführten Gruppen) angetreten wird.

 

Ute Zeise, Mobilitätsmanagerin des Essener Umweltamtes und Organisatorin des Essener STADTRADELNS, rechnet auch in diesem Jahr mit einem eindrucksvollen Zug von beleuchteten Radlern: "Am Freitag können alle Rad-Aktiven ein deutliches Zeichen für die Radverkehrsförderung in der Metropole Ruhr setzen und – auf gesellige und spektakuläre Weise – ordentlich Kilometer für das Essener STADTRADELN sammeln. Es ist toll, dass der ADFC Essen auch in diesem Jahr eine solche Veranstaltung möglich macht." Wie in den Jahren zuvor ermöglicht die Begleitung durch die Polizei ein relativ ungestörtes und zügiges Radeln über Hauptverkehrsstraßen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme am NachtRADELN ist selbstverständlich kostenlos. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine funktionierende Lichtanlage.

 

NachtRADELN & CRITICAL MASS

Das Besondere ist auch in diesem Jahr die Möglichkeit der Kombination des Essener NachtRATDELNs mit der Aktion "CRITICAL MASS": Dabei treffen sich am 2. Freitag im Monat Radlerinnen und Radler für eine Fahrt kreuz und quer durch Essen - ohne Veranstalter und ohne vorgegebene Route. Am Freitag (8.6.) finden beide Veranstaltungen am selben Tag statt: Die "CRITICAL MASS" startet um 19 Uhr, also zwei Stunden vor dem "NACHTRADELN", ebenfalls am Willy-Brandt-Platz. Beide Radfahrten ergänzen sich trotz ihrer unterschiedlichen Charakteristik hervorragend, was den Reiz für eine Teilnahme an beiden Veranstaltungen zusätzlich erhöht.

 

Zum Hintergrund:

Nach knapp einer Woche fällt die Zwischenbilanz des Essener STADTRADELNs 2018 positiv aus: Bisher haben 867 Essenerinnen und Essener, davon 9 Mitglieder des Kommunalparlaments, insgesamt 64.388 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt und vermieden dabei 9.143 Kilogramm CO2 (Stand: 6. Juni, 14 Uhr, Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen und gefahrenen km).


Die Anmeldung zum Stadtradeln ist auch weiterhin möglich: Die Aktion läuft noch bis zum 22.Juni 2018 – die gefahrenen Kilometer können sogar bis zum 29. Juni 2018 eingetragen werden. Jede Anmeldung und jeder gefahrene Kilometer ist ein Zeichen für das Fahrrad als flexibles Verkehrsmittel.


Wie das geht, welche Teams bereits gemeldet sind und wie viele Kilometer bereits geradelt wurden sowie die Erfolgs-Bilanzen der vergangenen Jahre können unter www.klimawerkstadtessen.de/stadtradeln eingesehen werden.

 

- Quelle: Stadt Essen

- Foto: https://www.freeimages.com/photo/yellowknife-landscapes-4-1246039 / Dave Dyet


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: