Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Dienstag, 12. Juni 2018

Wasserlandbad: Tausende Bonner haben mitgeplant

Bonn - Kein Projekt in Bonn wurde bisher von einer so intensiven Bürgerbeteiligung begleitet wie die Planungen für das neue Familien-, Schul- und Sportschwimmbad im Wasserlandbad. Entstanden ist daraus ein Schwimmbad, an dessen Ausgestaltung sich seit November 2016 mehrere tausend Bonnerinnen und Bonner beteiligt haben.

Allein 2400 Bürger von jung bis alt hatten den Planern und Architekten zum Start während der "Werkstatt im Zelt" wertvolle Vorschläge, Wünsche und Anregungen mit auf den Weg gegeben. Viele Bonnerinnen und Bonner haben sich seitdem in verschiedenen Beteiligungsgruppen mit den Plänen beschäftigt und ihre Erfahrungen eingebracht. Kinder und Jugendliche, Familien mit Kindern, Schwimmmeister und Senioren, Lehrer und Rettungsschwimmer, Behindertenvertreter und Leistungssportler, Sportjournalisten und Freizeitschwimmer.

Vertreter aller Beteiligungsgruppen kommen am Samstag, 16. Juni, auf den Bonner Friedensplatz, um das Ergebnis ihrer Arbeit vorzustellen.

Die "Abschlusspräsentation zur Bürgerbeteiligung" beginnt um 10.30 Uhr mit der Öffnung der Informationsstände. Themen sind der Rutschen-Workshop, Schule und Prävention, Barrierefreiheit, Sport und Veranstaltungen, Familien und Senioren sowie zum Architekturdialog. Um 14 Uhr präsentieren die Mitwirkenden der verschiedenen Beteiligungsgruppen die Ergebnisse ihrer Arbeit auf der Bühne. Anschließend besteht die Möglichkeit zu Diskussion und Austausch. Die Veranstaltung endet um 16 Uhr.

Das umfassende Konzept dieser Bürgerbeteiligung geht zurück auf einen Beschluss des Ausschusses für "Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger und Lokale Agenda". Darin sind die die zu beteiligenden Gruppen, die zu planenden Veranstaltung sowie die Abschlusspräsentation zur Planungsphase für das zweite Quartal 2018 vorgesehen.

 

- Quelle: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn

- Bild: Stadtwerke Bonn/ 4a Architekten


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: