Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Freitag, 29. Juni 2018

Caritas begrüßt 46 neue Gesichter

Bei der Einführungsveranstaltung in seiner Kreisgeschäfts-stelle in Hürth begrüßte der Caritasverband Rhein-Erft viele neue Mitarbeiter in seinen Reihen. Rechts: Vorstandsmit-glied Heinz-Udo Assenmacher.

Hürth – Sie arbeiten in der Familienhilfe, in der Frühförderung, in den Beratungsdiensten oder in der Pflege – jede Menge neue Gesichter konnte der Caritasverband Rhein-Erft bei seiner sommerlichen Einführungsveranstaltung in der Kreisgeschäftsstelle Hürth begrüßen.

 

„Die Arbeit, die sie tun, ist wichtig“, sagte Heinz-Udo Assenmacher, Vor-standsmitglied des Verbandes. „Sie kümmern sich um die Kleinsten, um Kinder, Jugendliche und Senioren – um Menschen“, betonte er weiter.

 

Insgesamt 46 neue Mitarbeiter sind nun im Verband tätig. 28 von ihnen arbeiten in der ambulanten und stationären Pflege. Hinzu kommen Mitarbeiter für die Bereiche Kinder und Jugendliche sowie für verschiedene Beratungsdienste. Die Einführungsveranstaltung dient dabei dem Blick über den Tellerrand. Es geht darum, die Caritas besser kennenzulernen. Der Verband gehört mit 1.600 Mitarbeitenden zu den größten Arbeitgebern im Rhein-Erft-Kreis. Er ist Träger von rund 70 Diensten und Einrichtungen rund um die Themengebiete ambulante und stationäre Pflege, Familien-, Kinder- und Jugendhilfe sowie von thematisch breit gefä-cherten Beratungsdiensten.

 

- Quelle: Caritasverband für den Rhein-Erft-Kreis e. V.

- Foto: Carsten Preis


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: