Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Mittwoch, 11. Juli 2018

Brigitte Kamps in den Ruhestand verabschiedet

Gemeinsam mit der Personalratsvorsitzenden Heike Kersten hat Bürgermeister Frank Keppeler Brigitte Kamps in den Ruhestand verabschiedet.

Pulheim - In einer Feierstunde im Rathaus haben Bürgermeister Frank Keppeler und die Personalratsvorsitzende Heike Kersten die langjährige Erzieherin in der städtischen Kindertagesstätte Erfurter Straße in Brauweiler, Brigitte Kamps, in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Der Bürgermeister dankte Frau Kamps für die geleistete Arbeit und bescheinigte der scheidenden Mitarbeiterin, sich mit ihrer Arbeit voll und ganz identifiziert zu haben: „Sie haben sich all die Jahre liebevoll um die ihnen anvertrauten Kinder gekümmert.“ Heike Kersten übermittelte die Grüße der Kolleginnen und Kollegen.


Am 1. April 1991 hatte Frau Kamps ihren Dienst in der Brauweiler Einrichtung, die sich damals in der Helmholtzstraße befand, angetreten. Nach zehnjähriger Tätigkeit als Gruppenleiterin ist sie zur stellvertretenden Leiterin bestellt worden. Die gebürtige Kölnerin hat ihre Schulzeit in der Domstadt absolviert. Erste Berufserfahrungen hat sie in einer Kindertagesstätte im Görlinger Zentrum in Bocklemünd und in einer Einrichtung des Amtes für Diakonie in Köln erworben.

 

Brigitte Kamps lebt mit ihrem Mann in Bergheim. Von dort ist sie stets mit ihrem Rad nach Brauweiler gefahren. Im Ruhestand wird es ihr nicht langweilig werden. Brigitte Kamps pflegt viele Hobbies. Sie tanzt und wandert gerne, unternimmt ausgedehnte Touren mit dem Fahrrad und praktiziert Geocaching. Ihr ganzer Stolz ist ein Oldtimer-Fahrzeug.

 

- Quelle/Foto: Stadt Pulheim

 


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: