Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Mittwoch, 29. August 2018

Rheinisch-Bergischer Kreis - 38 neue Kommissaranwärterinnen und -anwärter begrüßt

Frank van Dyck (v.l.) und Peter Tilmans (v.r.) begrüßten die neuen Kommissaranwärterinnen und -anwärter

Rheinisch-Bergischer Kreis (ots) - Am 28.08. begrüßte die Einstellungsberatung der Kreispolizeibehörde RheinBerg insgesamt 38 neue Kolleginnen und Kollegen aus dem Kreisgebiet.

 

Die jungen Leute werden ab dem 03.09.2018 ihr Studium beim Polizeipräsidium Köln aufnehmen. Der Bachelorstudiengang dauert 3 Jahre und gliedert sich in theoretische Abschnitte an der Fachhochschule, Trainingsphasen in der Polizeischule Brühl und Praktika im Streifendienst. 22 der jungen Polizistinnen und Polizisten werden Ihre Praktika bei den Wachen in Bergisch Gladbach, Burscheid oder Overath ableisten. Die restlichen 16 in Köln.

 

Einstellungsberater Peter Tilmans sagte: "Ich freue mich immer riesig über die jungen Leute, die ich teils schon im Schulpraktikum kennen gelernt habe und während der gesamten Bewerbungsphase betreut habe".

 

Die neuen Kolleginnen und Kollegen kommen aus dem gesamten Kreis. 15 aus Bergisch Gladbach (7 männlich/8 weiblich), 6 aus Burscheid (4m/2w), 4 aus Kürten (1m/3w), 2 aus Leichlingen(1m/1w), 2 aus Odenthal (1m/1w), 3 aus Overath (1m/2w), 3 aus Rösrath (2m/1w) und 3 aus Wermelskirchen (2m/1w).

 

Das Bewerbungsverfahren für den Einstellungstermin 2019 läuft noch bis zum 08.10.2018. Passend dazu findet heute (29.08.) um 16:00 Uhr eine Infoveranstaltung im Bergisch Gladbacher Dienstgebäude statt und morgen um 16:00 Uhr in der Polizeiwache Burscheid.

 

- Quelle: OTS: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

- Foto: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: