Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Freitag, 19. Oktober 2018

Polizei und Bürger schieben den Einbrechern den Riegel vor

Rheinisch-Bergischer Kreis (ots) - Mit der Kampagne gegen den Wohnungseinbruch schiebt die Polizei in NRW den Tätern - unter Mithilfe der Bürgerinnen und Bürger - einen Riegel vor. Die Kampagnenwoche 2018 startet am Mittwoch, 24.10.2018.

Kern der Kampagne ist der dreifache Riegel gegen Einbrecher:
- Achten Sie auf verdächtige Personen/Situationen
- Rufen Sie im Verdachtsfall sofort die Polizei über 110
- Lassen sie sich neutral und kostenlos von Ihrer Polizei zum Einbruchschutz beraten.

Sichern Sie Ihr Zuhause - damit es Ihr Zuhause bleibt!

Jeder Bürger kann durch Aufmerksamkeit einen aktiven Beitrag zur Verhinderung von Einbrüchen leisten. Eine Kultur des Hinsehens und Handelns macht es den Tätern schwerer.

Wer seine Umgebung und Nachbarschaft im Auge behält, verdächtige Personen oder Geschehnisse wahrnimmt, sollte sofort die Polizei über 110 informieren.

Fest steht: Einbrecher steigen zu jeder Tageszeit ein. Häufig geschieht es tagsüber wenn die Bewohner "nur mal kurz weg" sind.
Besonders in den Wintermonaten machen sie sich die früh einbrechende Dunkelheit zu nutze. Die Täter haben es eilig und nutzen jede günstige Gelegenheit.

Wenn Polizei und Bürger zusammenarbeiten, kann Einbrechern der Riegel vorgeschoben werden.

Melden Sie uns verdächtige Beobachtungen unter Notruf 110!

Unsere Termine und Veranstaltungen in der Kampagnenwoche:

24.10.2018, 11.00-18.00
Auftaktveranstaltung mit dem Erkennungsdienst und Kinderaktionen RheinBerg Galerie, Hauptstr. 131 in 51465 Bergisch Gladbach

25.10.2018, 15.30-16.30
Facebook-live-Chat mit Pressestelle und technischen Fachberatern zum Thema Einbruchschutz,  online

25.10.2018, 18.00
Vortrag Einbruchschutz
Rathaus Burscheid, Höhestraße 7 - 9 in 51399 Burscheid

26.10.2018, 11.00-13.00
Einsatz Infomobil
Overath-Heiligenhaus, Parkplatz Rochuskapelle


29.10.2018, 17.00
Vortrag:  Einbruchschutz
Zentrales Dienstgebäude, Hauptstraße 1-9 in 51465 Bergisch Gladbach

Anmeldung erbeten bis 28.10.2018: gl.kriminalpraevention(at)polizei.nrw.de oder 02202 205-431 bis 434


30.10.2018, 19:30
Vortrag: Einbruchschutz
Familienzentrum Hoffnungsthal, Volberg 6 in 51503 Rösrath
Anmeldung erbeten bis 29.10.2018: gl.kriminalpraevention(at)polizei.nrw.de oder 02202 205-431 bis 434

Die Experten der Kriminalprävention Polizei RheinBerg beraten Sie nach Absprache jederzeit kostenlos und neutral auch bei Ihnen vor Ort.

 

 

- Quelle: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

- Foto: IM NRW


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: