Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Dienstag, 06. November 2018

Wahl zum Sportler des Jahres NRW - Borussia und Boll nominiert

Düsseldorf - Am 14. Dezember werden in der Westfalenhalle Dortmund die Felix-Awards verliehen. Nominiert für den begehrten Publikumspreis sind Borussias Ausnahmespieler Timo Boll in der Kategorie "Sportler des Jahres" und das Team der Borussia als "Mannschaft des Jahres".

Mit dem Felix-Award werden die besten Sportler und Sportlerinnen Nordrhein-Westfalens für ihre herausragenden Leistungen in 2018 ausgezeichnet. Für die seit 2007 durchgeführte Auszeichnung steht der Weltranglistendritte Timo Boll in diesem Jahr nun schon zum sechsten Mal zur Wahl, die Mannschaft des Rekordmeisters gehört sogar bereits zum siebten Mal zu den Auserwählten. Der 37-jährige Boll wurde in diesem Jahr Mannschafts-Vizeweltmeister, gewann den Europameisterschaftstitel im Einzel, das Europe Top 16 und die Deutsche Einzelmeisterschaft. Zudem führte er die Borussia zum Triple, zum Gewinn der Champions League, der Deutschen Meisterschaft und des Pokals. Für diesen herausragenden Dreifachtriumph wurde die Mannschaft für den Felix-Award nominiert. Mit nun 71 Titelgewinnen gehört das Aushängeschild im Tischtennis mit Spandau 04 (Wasserball) und dem FC Bayern München (Fußball) zu den drei erfolgreichsten deutschen Sportvereinen.

Die Sportfans können bis zum 3. Dezember online unter www.nrw-sportlerdesjahres.de für ihre Favoriten abstimmen. In der Kategorie "Sportler des Jahres" stehen neben Boll auch Mateusz Przybylko (Leichtathletik), Christian Ehrhoff (Eishockey), Max Hoff (Kanu) und Max Hartung (Fechten) zur Wahl. Borussia Düsseldorf muss sich in der Team-Wertung mit dem Deutschland-Achter (Rudern), HTC Uhlenhorst (Feldhockey), VV Köln-Dünnwald (Voltigieren) und der Deutschen 4x100m-Staffel der Damen (Leichtathletik) messen.

Manager Andreas Preuß: "Es war ein fantastisches Jahr für unseren Verein und für unsere Spieler. Das Triple zu gewinnen ist etwas ganz Besonderes, und dass Timo mit 37 Jahren die älteste Nummer eins der Geschichte und der älteste Einzel-Europameister wird, das sind ganz außergewöhnliche Momente. Auf diese Leistungen sind wir sehr stolz und freuen uns daher sehr über die Nominierungen."

Die Wahl ist gemeinsame Aktion des Landessportbunds Nordrhein-Westfalen und der Staatskanzlei NRW. In sechs Kategorien (Kat. 1: Sportlerin, Kat. 2 Sportler, Kat. 3: Mannschaft, Kat. 4: Newcomer/in, Kat. 5: Fußball, Kat. 6: Behindertensport) werden Sportler und Sportlerinnen ausgezeichnet.

 

- Quelle/Logo: Borussia Düsseldorf e.V.

 


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: