Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Mittwoch, 12. Dezember 2018

Mädchen und Jungen zeigen ihre Malkunst im Rathaus

Der stellvertretende Bürgermeister Rudolf Eich mit den Kindern, deren Bilder die Weihnachtskarte des Bürgermeisters schmücken: Mona, Efe und Franziska (von links)

Troisdorf - Einen munteren Besuch statteten Schülerinnen und Schüler aus dem vierten Schuljahr der Katholischen Grundschule Blücherstraße dem Rathaus ab. Sie haben Bilder gemalt, von denen drei in einem kleinen Wettbewerb als Motive für die diesjährige Weihnachtskarte des Bürgermeisters ausgewählt wurden.

Monas Bild ziert nun die Vorderseite der Karte. Es zeigt einen lächelnden Engel neben einem Weihnachtsbaum. Im Hintergrund ist die Krippe zu sehen. Efe und Franzsika sind der Maler bzw. die Malerin der beiden Motive auf der Rückseite. Efe hat in sein Bild den Engel der Kulturen integriert, der vor dem Rathaus als Intarsie an die Verbindung zwischen den Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam erinnert. Auch Franziskas Weihnachtsbaum vor einem fantasievoll gemalten Himmel überzeugte die Jury.

Nicht nur für diese drei Kinder gab es ein Dankeschön. Auch die anderen Mädchen und Jungen, die ihre Ideen zum Weihnachtsfest in einem Bild festgehalten haben, wurden mit kleinen Gaben sowie etwas Süßem und Obst bedacht.

Für den erkrankten Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski dankte dessen erster Stellvertreter Rudolf Eich den Grundschülern für ihren kreativen Einsatz. Mit dabei waren auch Konrektorin Christiane Mauritz, die das Projekt betreute, sowie die Rektorin der Grundschule Blücherstraße, Dagmar Kern. Die allesamt sehenswerten Ergebnisse des Malwettbewerbs sind im Foyer des Rathauses ausgestellt.

 

 

 

- Quelle/Foto: Stadt Troisdorf

 


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: