Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Dienstag, 05. Februar 2019

Wermelskirchen - Dealer wohnte noch in seinem Kinderzimmer

Wermelskirchen (ots) - Der 23-Jährige aus Wermelskirchen ist gestern (03.02.) dem Haftrichter vorgeführt worden, nachdem bei der Wohnungsdurchsuchung auf der Neuschäferhöhe eine Vielzahl an Drogen gefunden worden ist.

Eigentlich sollte sein Bruder festgenommen werden, gegen den ein Haftbefehl offen war. Daher suchten die Beamten die Wohnung der Mutter auf. Angeblich sei der Bruder nicht anwesend, er habe sich ins Ausland abgesetzt, so der 23-Jährige, der die Türe öffnete. Doch davon wollten sich die Polizisten selbst überzeugen und durften dafür in die Wohnung.

In dem Kinderzimmer des 23-Jährigen lagen auf dem Bett mehrere Packungen Zigaretten ohne Banderole. Daraufhin ordnete die Staatsanwaltschaft kurzfristig die Durchsuchung der Wohnung an. In einem Schrank wurde eine Vielzahl von Betäubungsmitteln und Utensilien, die zum Verkauf dieser Drogen dienten, gefunden. Auch eine größere Menge Bargeld konnten die Beamten entdecken. In einer Zimmer-Sauna fanden sie sogar eine kleine Marihuana-Plantage und in einem Schrank eine 9 mm PTB-Waffe.

Da davon ausgegangen werden musste, dass der junge Mann mit den Drogen einen regen Handel betreibt, wurde er festgenommen und das Bargeld, die Drogen und auch die Waffe beschlagnahmt. Gestern wurde der Wermelskirchener einem Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft anordnete.

 

- Quelle: OTS: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

- Foto:  http://www.freeimages.com/photo/handcuffs-1413638 / foxumon


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: