Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Dienstag, 16. Juli 2019

Stadtwerke Brühl und DOM Sicherheitstechnik eröffnen neue E-Ladesäule

Brühl - Gemeinsam mit DOM Sicherheitstechnik haben die Stadtwerke Brühl auf dem Kundenparkplatz des Unternehmens DOM eine jetzt „halböffentliche“ E-Ladesäule errichtet. Dort können sowohl die 440 Mitarbeiter als auch die Brühler Bürger ab sofort mit der Stadtwerke-Ladekarte Strom tanken. DOM-Geschäftsführer Jürgen Maronn und Stadtwerke-Chef Thomas Isele nahmen die Ladesäule heute offiziell in Betrieb.
 


„In Brühl sprechen wir nicht nur von Elektromobilität, wir sorgen auch dafür, dass sie in unserer Stadt alltagstauglich wird“, sagt Thomas Isele. „Denn nur, wenn wir die nötige Infrastruktur schaffen, können wir mehr Autofahrer ermutigen, auf  saubere E-Motoren umzusteigen.“


 
Die nun eingeweihte Säule ist bereits die elfte Lademöglichkeit, die die Stadtwerke in Brühl für Elektroautofahrer geschaffen haben. An der E-Tankstelle können bis zu zwei Stromfahrzeuge gleichzeitig geladen werden. Jeder Ladepunkt hat eine Leistung von bis zu 22 Kilowatt. Das bedeutet, Besitzer von Elektroautos tanken ihre Fahrzeuge hier bis zu sechs Mal schneller, als an herkömmlichen Haushaltssteckdosen. Je nach Fahrzeugmodell sind die Akkus nach etwa vier bis sechs Stunden wieder voll.


 
„Das Thema Klimaschutz ist so präsent wie nie. Es muss etwas passieren und wir glauben, dass die E-Mobilität dabei eine große Rolle spielen wird“, sagt Jürgen Maronn. „Und wenn wir als Unternehmen dabei helfen können, zukunftsfähige Mobilitätslösungen voranzutreiben, sind wir natürlich dabei.“ Die Firma DOM gehört zu den international führenden Herstellern von Sicherheitstechnik und wird seine internen Poolfahrzeuge sukzessive auf Elektroautos umstellen.
 


Wer sein E-Fahrzeug an der neuen Ladesäule auftanken möchte, benötigt lediglich eine personalisierte Ladekarte der Stadtwerke Brühl. Sie kann im Internet unter www.stadtwerke-bruehl.de\e-mobilitaet bequem online beantragt werden. Energiekunden der Stadtwerke tanken nach der Anmeldung ihres Elektroautos zwölf Monate lang kostenfrei. Für alle anderen E-Autofahrer gibt es Monatstickets als Flat-Tarif.

 

 

 

 

- Quelle: Die Stadtwerke Brühl GmbH

- Foto: Michael Movchin


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: