Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Donnerstag, 08. August 2019

Quartiersbüro in der Hauptstraße 67 wird eröffnet

Neues Quartiersbüro Hauptstraße 67

Burscheid - Mit dem Quartiersbüro, das am 7. August 2019 – auf die gemeinsame Initiative von Wirtschafts- und Werbegemeinschaft „Wir für Burscheid“ und der Stadt Burscheid hin –  im ehemaligen Ladenlokal Hauptstraße 67 eröffnet wird, gibt es ein neues Informations- und Beratungsangebot in der Burscheider Innenstadt. Quartiersmanagerin Cornelia Giesow steht dort im Rahmen des „Integrierten Entwicklungs- und Handlungskonzeptes Burscheid 2025“ (IEHK) an drei halben Tagen in der Woche als „Kümmerin“ vor Ort für die Beantwortung von Fragen der Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung. Das neue Büro gewährleistet  kurze Wege für alle Interessierten sowie einen direkten Dialog mit Einzelhändlern, Dienstleistern, Gastronomen und Immobilieneigentümern.


Ansprechpartnerin und Beraterin vor Ort
Im Mittelpunkt der Aufgaben der Quartiersmanagerin Cornelia Giesow steht die Beratung zu den angebotenen Förderprogrammen ‚ „Fassadenprogramm“, Aufwertung  des Erscheinungsbildes, „Verfügungsfonds“ und schnell umsetzbare kleine Investitionen für die Innenstadt und Hilgen. So berät sie z. B. darüber, wie ein Förderantrag gestellt werden kann. Auch nach der Antragstellung wird sie im Rahmen der Umsetzung beratend und unterstützend zur Seite stehen.


Mit ihren Beratungen möchte sie auch die örtlichen Akteure dabei unterstützen, auf der Basis der vorhandenen Qualitäten eigene Ideen zur Belebung der Ortskerne zu entwickeln und unbürokratisch umzusetzen. Zielgerichtet wird sie dabei öffentliche Mittel und privates Engagement sowie private Finanzressourcen zusammenbringen und Einzelpersonen, Vereine, Initiativen und Organisationen motivieren, die Entwicklung der Burscheider Innenstadt und des Ortskerns Hilgen mit kleineren, aber wichtigen Projekten zu unterstützen. Als „Kümmerin“ nimmt sie Anregungen und Bedarfe auf, um so zur Vitalisierung der Innenstadt Burscheid und des Ortskerns von Hilgen beizutragen und zukünftig auch z. B.  gemeinsame Maßnahmen oder Aktionen mit der Wirtschafts- und Werbegemeinschaft, Einzelhändlern und Gastronomen zu initiieren.


Fördertopf für das Fassadenprogramm
Mit dem Fassadenprogramm, dessen Fördertopf mit Mitteln des Bundes und des Landes NRW mit 265.000 Euro gefüllt ist, kann den Eigentümer*innen und Mieter*innen von denkmalgeschützten, historisch wertvollen und besonders stadtbildprägenden Gebäuden ein einmaliger Zuschuss für Aufwertungs-, Rückbau- und Umbaumaßnahmen gewährt werden. Maximal werden 50 % der Kosten aus dem Programm finanziert. Bauwillige erhalten hierzu eine fachliche Beratung im Quartiersbüro.


Verfügungsfonds  zur Verschönerung des Stadtbildes

Ziel des Verfügungsfonds ist es, privates Engagement und zusätzliche Finanzressourcen der Akteure vor Ort zu aktivieren und die Menschen im Rahmen des Entwicklungsprozesses zusammen zu bringen. Das Spektrum zur Verschönerung des Stadtbildes, z. B. durch Blumenkübel, attraktiven Wetterschutz, Sitzgelegenheiten, Einfriedungen, Spielgeräte, Kunst und dergleichen ist groß und kann mit Hilfe von Fördermitteln aus dem Verfügungsfonds realisiert werden. Mit dem Verfügungsfonds stellt die Stadt Burscheid ein (teil-)finanziertes Budget zur Verfügung. So können private Maßnahmen, Projekte und Aktionen angeregt und unbürokratisch durchgeführt werden.


Informationsmaterial im Quartiersbüro
Das Quartiersbüro hält aktuelle Informationsbroschüren zum Thema Burscheid 2025 – STADT:idee zur Mitnahme bereit, z. B. zu den Umbaumaßnahmen in der Innenstadt, zum Fassadenprogramm und Verfügungsfonds.


Öffnungszeiten des Quartiersbüros
Momentan vorgesehen sind die folgenden Öffnungszeiten:

-    montags von 14:00 bis 18:00 Uhr
-    dienstags von 14:00 bis 17:00 Uhr
-    donnerstags von 09:00 bis 13:00 Uhr


Telefonisch ist das Büro unter der Mobilnummer 0152 02696541zu erreichen und  per E-Mail an wfb(at)burscheid.de.

 

- Quelle/Foto: Stadt Burscheid


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: