Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Samstag, 17. August 2019

AvD-Oldtimer-Grand-Prix 2019

Nürburgring - Oldtimer-Fans aus aller Herren Länder kamen am Wochenende vom 09. - 11. August 2019 zum spektakulären und großartigen Oldtimer Event dem OGP am Nürburgring.


Weit über 500 Rennwagen machen den AvD-Oldtimer-Grand-Prix zu einem wahren Festival des historischen Motorsports und zu einer der größten und beliebtesten Oldtimer-Rennveranstaltungen auf der Welt.


Die Zuschauer erwarteten herausragende Starterfelder, in denen sich seltene und wertvolle Klassiker tummelten. Von Tourenwagen und GTs über Sportprototypen bis hin zu Formel-1-Boliden der 70er und frühen 80er Jahre war alles dabei. Die ganze Palette motorsportlicher Faszination konnte bestaunt werden.


Ein besonderes Highlight des diesjährigen AvD-Oldtimer-Grand-Prix stand am Samstag auf dem Programm. Der Automobilclub von Deutschland verlieh einen Sonderpreis an Phil Popham, den Vorstandsvorsitzenden von Lotus Cars sowie an Feng Qingfeng, den Vorstandsvorsitzenden der Lotus Group und Technikvorstand des Lotus-Mutterkonzerns Geely Auto Group.


Auch das Fahrerlager hatte einiges zu bieten, den beim aufmerksamen schlendern durch Boxengassen und Fahrerlager ist beim OGP jedes Jahr die eine oder andere Preziose auszumachen. So standen, neben Jaguar E-Types, AC Cobra und TVR Griffith oder Lotus die auf den Einsatz warteten.


Ein weiteres Highlight wie auch in den vergangenen Jahren waren selbstverständlich die beiden Rennen der FIA Masters Historic Formula One Championship, in denen man viele der legendären Formel 1 Boliden aus den 70er und 80er Jahren bewundern konnte. Damals wie heute lösen sie immer noch die gleiche Faszination und Begeisterung für den Rennsport aus, auch wenn die Autos nicht mit den heutigen F1 Rennfahrzeugen vergleichbar sind.
Die Mercedes-Arena wurde an diesem Wochenende zur Porsche-Arena: Das riesige Treffen vieler klassischer (und einiger neuer) Porsche-Modelle gehörte zu den Highlights an diesem Wochenende. Aber auch die Freunde der Italienischen Fahrzeuge hatten ihre Freude. Denn Ferrari Lamborghini und Co waren reichlich vertreten.


Dann gab es noch das Abendrennen. Bei dem die zweisitzigen Rennwagen und GT-Fahrzeuge der Fünfzigerjahre bis 1960/61 am Start waren. Man fühlte sich an die Le-Mans-Rennen der Fünfzigerjahre erinnert, vor allem als die Dämmerung vollends hereinbrach und nur noch die Scheinwerfer die einzelnen Fahrzeuge zu erkennen waren.


Es ließe sich ein ganzes Buch über dieses herausragende Motorsport-Event schreiben. Die tollen Impressionen aus dem Fahrerlager, die Mechaniker bei der Arbeit, ein Auto schöner als das Andere. Leider kann man nur einen ganz kleinen Bruchteil wiedergeben und vielleicht mit ein paar Bildern untermalen. Was bleibt, sind die Erinnerungen an ein phantastisches Motorsport-Wochenende beim AvD Oldtimer Grand Prix 2019.



- Quelle/Fotos : E. Biene & K. Weber


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: