Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Donnerstag, 29. August 2019

Jede Sekunde zählt! Mobile Retter gesucht

Bielefeld - Zur Verbesserung der Versorgungsqualität bei Patienten mit Herz-Kreislaufstillstand wurde in Bielefeld am 14. Mai der App-gestützte Ersthelfer-Alarmierungsdienst "Mobile Retter" eingeführt. Damit soll der therapiefreie Zeitraum zwischen Absetzen des Notrufes und dem Eintreffen der Rettungskräfte verkürzt werden.


Die Mitgliederakquise für den neuen Dienst ist in zwei Phasen aufgeteilt. In einer ersten Phase wurden bereits qualifizierte Einsatzkräfte aus den Hilfsorganisationen, dem Rettungsdienst und der Feuerwehr geschult. In der jetzt aktuell laufenden zweiten Phase wird gezielt medizinisches Personal der Bielefelder Krankenhäuser akquiriert. Zusätzlich sollen in dieser Phase weitere Mitglieder über einen öffentlichen Aufruf gewonnen werden. Gesucht werden medizinisch qualifizierte und einsatzerfahrene Ersthelferinnen und –helfer von der Feuerwehr, der Polizei und dem Rettungsdienst, Rettungsschwimmer, Ärzte, Krankenschwestern sowie Gesundheits- und Krankenpfleger.


Für Interessierte bietet das Feuerwehramt am Montag, 2. September, und Mittwoch, 18. September, die Möglichkeit zum Training für das Smartphone-basierte Ersthelfer-Alarmierungssystem "Mobile Retter" an. Eine Ersteinweisung wird an beiden Tagen jeweils ab 18 Uhr in die Hauptfeuerwache, Am Stadtholz 18, durchgeführt. Die dafür erforderliche Registrierung kann online unter www.mobile-retter.de/mitmachen/ erfolgen.
Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen pro Termin begrenzt. Rückfragen zum Projekt "Mobile Retter" werden unter mobile.retter(at)bielefeld.de beantwortet.

 

- Quelle:Stadt Bielefeld 

- Foto: http://www.freeimages.com/photo/997219 / Sigurd Decroos


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: