Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Montag, 02. September 2019

Ausstellung des griechischen Künstlers Giorgos Koftis

Düsseldorf - Der griechische Künstler Giorgos Koftis wurde als Stipendiat des Landes NRW vom Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf in Kooperation mit dem KULTURsekretariat Wuppertal für zwei Monate eingeladen in Düsseldorf zu leben und zu arbeiten. In einer Ausstellung im Atelier am Eck, Himmelgeister Straße 107 E, zeigt Giorgos Koftis vom 6. September bis zum 15. September seine neuesten Werke zum Projekt "NDT" (spielerische Abkürzung vom englischen "Entität"), sowie weitere Experimente in Portrait und Landschaft, die auch an Bildfindungen Gerhard Richters erinnern. Die Eröffnung der Schau findet am Donnerstag, 5. September, 19 Uhr, statt. Kurator Michael Jonas wird an dem Abend eine Einführung in die Ausstellung geben.

 

Der Maler Giorgos Koftis, geboren 1980, widmet sich der figürlichen Malerei, mit dem Schwerpunktauf Portraits und Landschaften in intensiven Farben. Diese werden jedoch zunehmend abstrakter und freier gestaltet, bis hin zu dramatischen Kompositionen, in denen die ursprünglich portraitierte Figur in den Hintergrund tritt.Es geht Koftis um die Opfer von Gewalt und Terror in einer sich ständig überlagernden Medienwelt, in der die täglich wechselnden Nachrichten mit ihren je neuesten Sensationen die Toten von politischen oder religiös-motivierten Anschlägen und Kriegen nach kurzer Zeit zwangsläufig vergessen lassen. Auf der Basis von medial abrufbaren Portraitfotos der Gewaltopfer verwandeln sich die Bilder Koftis' zu einem Aufschrei gegen dieses Vergessen. Sie halten die Zeit an, und halten der medialen Beschleunigung der Bilder einen Stillstand, ein Innehalten entgegen.

 

Öffnungszeiten:
Die Ausstellung im Atelier am Eck, Himmelgeister Straße 107 E, 40225 Düsseldorf, Eingang Ulenbergstraße, ist Donnerstag und Freitag von 15 bis 20 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr zu sehen. Zudem öffnet das Atelier im Rahmen der Kunstpunkte 2019 am Freitag, 13. September, von 15 bis 22 Uhr, am Samstag, 14. September, von 14 bis 20 Uhr, sowie am Sonntag, 15. September, von 12 bis 18 Uhr.

 

- Quelle: Stadt Düsseldorf / Meissner, Valentin

- Foto: https://www.freeimages.com/photo/my-old-brushes-1313115 / Jorge Vicente


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: