Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Donnerstag, 12. September 2019

Autofreier Tag auf der Hauptstraße zwischen Dr.-Tusch-Straße und Wendehammer

Frechen - Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche mit dem diesjährigen Schwerpunkt „Fußverkehr“ wird am Samstag, 21. September  von 11 bis 17 Uhr eine „Verlängerung der Fußgängerzone“ und somit eine Straßenteilsperrung für den Bereich der Hauptstraße, zwischen
Dr.-Tusch-Straße und Wendehammer eingerichtet. Auch werden die ausgewiesenen Parkflächen für den Tag gesperrt.


Die Hauptstraße ist einige Stunden für den motorisierten Verkehr gesperrt, die Straßenbahnlinie 7 ist von der Sperrung nicht betroffen und fährt entsprechend der Fahrpläne. Auch die Dr.-Tusch-Straße ist von der Sperrung nicht betroffen.

 
Damit die Straßenbahn weiter ungehindert fahren kann, wird eine durchgehende Absperrung zu den Bahngleisen eingerichtet.
Die Organisatorin bittet alle Bürgerinnen und Bürger um Beachtung und Verständnis. Widerrechtlich parkende Autos werden kostenpflichtig abgeschleppt.


Im gesperrten Straßenabschnitt finden verschiedene Aktionen wie beispielsweise Begrünung der Parkfläche oder Straßencafés auf der Straße und den freien Parkbuchten statt. Dabei wird die Straße nicht nur einfach gesperrt. Es kann mitgemacht und gezeigt werden, wie öffentlicher Raum aussehen könnte, wenn er mehr auf Menschen und weniger auf Autos ausgerichtet ist.


Gemeinsam mit Kooperationspartnern wie RheinEnergie, ADFC, Gaststätte Zeiler und Dehner Gartencenter finden verschiedene Aktionen auf der Straße und den freien Parkbuchten statt. So bietet die RheinEnergie einen kostenlosen Segway- und einen Bobby-Car-Parcours an. Der ADFC führt gegen eine Kostenbeteiligung eine Fahrradcodieraktion durch. Dabei müssen eine Kaufbescheinigung und der Personalausweis als Nachweis vorgelegt werden.


Für den Gaumen bietet die Gaststätte Zeiler Getränke und einen Imbiss an, der gerne auf den Gartenmöbeln des Dehner Gartencenters genossen werden kann.


Bei Fragen stehen die Mitarbeiterinnen des Umweltbüros unter
Tel.: 02234/501-1376 gerne zur Verfügung.

 

- Quelle: Stadt Frechen

- Foto: https://www.freeimages.com/photo/bridge-in-the-night-1205838

 / Michal Zacharzewski

 


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: