Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Sonntag, 15. September 2019

zdi-Roboterwettbewerb: Schulen aus dem Rhein-Kreis können sich jetzt anmelden

Freude an Robotik: Schülerinnen und Schüler aus dem Rhein-Kreis Neuss können sich jetzt für den Roboterwettbewerb des Netzwerks „Zukunft durch Innovation“ (zdi) anmelden.

Rhein-Kreis Neuss - Ab sofort können sich Schulen aus dem Rhein-Kreis Neuss für den Roboterwettbewerb 2019/20 anmelden, den das Netzwerk „Zukunft durch Innovation“ (zdi) ausgeschrieben hat. Am 25. Januar findet im Berufskolleg für Technik und Informatik in Neuss die nächste Lokalausscheidung in der Kategorie „Robot Game“ statt. Die Siegerteams qualifizieren sich für weitere Wettbewerbe auf Regionalebene und können es bis ins NRW-Landesfinale schaffen.

Bis zum 19. September ist die Anmeldung ausschließlich Schulen und Schülerteams aus dem Rhein-Kreis Neuss vorbehalten. Danach ist eine Anmeldung immer noch bis zum 30. September möglich, jedoch dann für ganz NRW freigeschaltet, und die verbleibenden freien Plätze stehen allen interessierten Schulen zur Verfügung.

Der zdi-Roboterwettbewerb eignet sich besonders gut als spielerischer und spannender Einstieg für Jugendliche in die Robotik und findet zum 14. Mal statt. Das Motto des Wettbewerbs – „Galaktisch gut“ – verquickt aktuelle und spannende Themen der Raumfahrt mit spielerischen Herausforderungen und Spaß bei der Auseinandersetzung mit der Thematik. Teilnahmeberechtigt sind Teams mit einer Größe von drei bis zehn Jugendlichen der Sekundarstufe I. Eine Schule darf maximal zwei Teams in einer Kategorie anmelden. Das zdi-Netzwerk verleiht bei Bedarf Roboterkästen für die Vorbereitung beziehungsweise Teilnahme.

Bei der Regionalausscheidung des zdi-Roboterwettbewerbs 2018/19 sicherte sich das Team „Alt+F4“ des Pascal-Gymnasiums in Grevenbroich den vierten Platz. Die Gillbachschule in Rommerskirchen erreichte in der Kategorie „Grundschulen“ Platz eins und sicherte sich so die Teilnahme am NRW-Finale in Mülheim an der Ruhr. Interessierte Teams melden sich im Internet an unter der Adresse www.mint-machen.de (Stichwort: „zdi-Roboterwettbewerb“) oder senden eine E-Mail an zdi(at)rhein-kreis-neuss.de.

Gemeinsam mit zahlreichen Partnern organisiert das zdi-Netzwerk Rhein-Kreis Neuss berufs- und studienorientierende Maßnahmen zu den Themen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Dabei steht zdi für „Zukunft durch Innovation“. Das Netzwerk wird gefördert durch den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung, die NRW-Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit, das NRW-Wissenschaftsministerium und das Wirtschaftsministerium sowie durch den Rhein-Kreis Neuss. Partner sind unter anderem die Unternehmen Currenta GmbH & Co OHG, innogy SE, Kawasaki Robotics GmbH und Zülow AG.

 

- Quelle/Foto: Rhein-Kreis Neuss

 


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: