Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Donnerstag, 28. November 2019

Deutscher Mobilitätspreis 2019: Bundesverkehrsminister Scheuer zeichnet Preisträger aus

Berlin (ots) - Bundesminister Andreas Scheuer ehrte heute in Berlin zehn innovative Best-Practice-Projekte und drei visionäre Konzeptskizzen mit dem Deutschen Mobilitätspreis 2019. Der Wettbewerb prämiert in diesem Jahr digitale Innovationen zum Thema gleichwertige Lebensverhältnisse. Hinter dem Wettbewerb stehen die Initiative "Deutschland - Land der Ideen" und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI).


Bundesminister Andreas Scheuer: "Wir brauchen Geistesblitze statt Verbotsdebatten. Nur mit frischen Ideen und klugen Innovationen gewinnen wir die Köpfe und Herzen der Menschen. Der Mobilitätspreis 2019 zeigt, wie es geht: Smarte Anwendungen made in Germany und neue Mobilitätsangebote, die begeistern. Top!"

Sei es die rollende Arztpraxis auf dem Land, intelligente Straßenbeleuchtungen an jeder Straßenecke oder eine innovative Rollstuhlsteuerung per Kopfbewegung: Die zehn Unternehmen, Forschungseinrichtung oder Startups der Best-Practice-Phase, die heute im BMVI ausgezeichnet werden, bieten Mobilitätslösungen an, die zu mehr Lebensqualität und Teilhabe im ganzen Land beitragen.

Erstmals werden heute auch die drei Gewinner des diesjährigen Ideenwettbewerbs verkündet, an dem sich Menschen aus ganz Deutschland beteiligen konnten. Die Themenpartnerschaft sowie die Finanzierung der Preisgelder im Gesamtwert von 6.000 Euro hat in diesem Jahr der ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektroindustrie e.V. übernommen.

 

- Quelle: OTS: Deutscher Mobilitätspreis

- Foto: Land der Ideen/Bernd Brundert


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: