Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Donnerstag, 05. Dezember 2019

Zahl des Monats: Ein Grad weniger spart sechs Prozent Heizkosten

Berlin – Wer die Heizung um nur ein Grad herunterdreht, kann bis zu sechs Prozent Heizkosten sparen. Das gilt vor allem für Altbauwohnungen. In gut isolierten Neubauten fällt die Einsparung etwas geringer aus. „Da die Heizkosten aber über zwei Drittel der Energiekosten einer Wohnung ausmachen, lohnt sich das auf jeden Fall“, so NABU-Energieexperte Danny Püschel.

 
Das Umweltbundesamt empfiehlt für Wohn-, Ess- und Kinderzimmer 20 Grad als behagliche Raumtemperatur. Im Bad liegt die Wohlfühl-Temperatur bei 22 Grad. In der Küche, wo Herd und Kühlschrank mitheizen und man ständig in Bewegung ist, sind dagegen 18 Grad ausreichend. Die Toilette sollte auf 16 Grad geheizt werden. Auch im Schlafzimmer sind 16 Grad die richtige Wahl für einen gesunden und erholsamen Schlaf.
 


Weitere Tipps zum Energiesparen beim Heizen: www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/energie/energieeffizienz-und-gebaeudesanierung/20000.html

 

- Quelle: NABU

 


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: