Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Dienstag, 10. Dezember 2019

Gemeinsame Sache - Mit Kultur durchs Land

Rheinisch-Bergischer Kreis - Im Bergischen Land gibt es ein vielfältiges Kulturangebot, das seine Größe vor allem dann zeigt, wenn man einmal über die Stadtgrenzen hinweg blickt.


Unter dem Motto "Gemeinsame Sache" haben sich daher 2017 neun wichtige Kulturanbieter aus der Region zusammengetan und erstmals eine städteübergreifende Abo-Reihe angeboten.


Klosterkirche, Rotationstheater, WTT und Bergische Symphoniker haben zusammen mit dem Kulturverein Burscheid, der Kattwinkelschen Fabrik, dem Kultur-Haus Zach, der Alten Drahtzieherei und dem Kulturkreis Radevormwald zwei Veranstaltungspakete geschnürt, bei denen die Abonnenten ein halbes Jahr lang von Stadt zu Stadt reisen konnten.


Dabei konnte sich jeder Veranstaltungsort mit seinem eigenen Charakter präsentieren, zeigten private und öffentliche Kultureinrichtungen gemeinsam die ganze Bandbreite des Bergischen Veranstaltungsangebots.


Die Idee kam beim Publikum gut an - innerhalb weniger Tage war das erste Abo-Paket ausgebucht. Aufgrund des großen Erfolges gibt es nun wieder eine Neuauflage mit zwei Abo-Reihen, die diesmal das erste Halbjahr 2020 umfassen.


Die neuen Abos für Kultur in der Region


Das "Blaue Abo" bietet unter dem Titel "Theater, Musik, Text & Spaß" eine spannende Mischung aus verschiedenen Genres. Los geht die Reihe mit dem Theaterstück "Die Mitwisser" in Radevormwald (05.02.), dann folgen das Stefan Jürgens Trio in der Klosterkirche Lennep (25.03.) und die Szenische Lesung "Das Tagebuch von Adam und Eva" im WTT Remscheid (24.04.). Den Abschluss bilden die Bergischen Symphoniker, das Marialy Pacheco Trio und Joo Kraus mit "Danzón Cubano" im Teo Otto Theater (06.06.).


Beim "Roten Abo" erwartet die Besucher "Unterhaltung vom Feinsten" mit einem Piano- und Plauderkonzert mit Felix Janosa im Rotationstheater (15.02.), der Kabarettistin Angelika Beier im Kultur-Haus Zach (14.03.), Ingo Oschmann in der Alten Drahtzieherei Wipperfürth (04.04.), mit den Musikern von Wildes Holz in der Katt (08.05.) und dem Kriminalstück "Die Mausefalle" im Burscheider Megafon (08.06.)


Lust auf Entdeckungen

Die bunte Mischung der Veranstaltungen ist wie im letzten Jahr Absicht. Die neuen Abos sollen die kulturelle Vielfalt unserer Region zeigen und zugleich Lust auf neue Entdeckungen machen. Das ist auch das Anliegen der beteiligten Einrichtungen: Sie wollen die Menschen ermuntern, auch über die Stadtgrenzen hinaus zu schauen und das Kulturangebot in den Nachbarschaft zu nutzen. Denn gemeinsam, so finden die Beteiligten, haben die Bergischen Städte viel zu bieten.


Infos

Das blaue Abo (4 Veranstaltungen) kostet 70 Euro pro Person,
das rote Abo (5 Veranstaltungen) 77 Euro.

Bis 31. Januar können die Abos auf Bergische-Live.de und auf Remscheid-Live.de (unter dem Suchbegriff "Gemeinsame Sache") online gebucht werden. Hier gibt es auch alle Infos zu den einzelnen Veranstaltungen.

Faltblätter mit dem Abo-Programm sind zudem bei den beteiligten Veranstaltungsorten erhältlich.


Außerdem können die Abos bei diesen Vorverkaufsstellen gebucht werden:

Remscheid-Innenstadt – Gottl. Schmidt
Remscheid-Lennep – Rotationstheater
Remscheid-Lüttringhausen – Merkur-Reisebüro
Burscheid – Schatzkiste & Dorfladen Hilgen
Hückeswagen – Bergische Buchhandlung
Radevormwald – Bergische Buchhandlung
Wermelskirchen – Buchhandlung Marabu
Wipperfürth – Bergische Buchhandlung

 

- Quelle: die vernetzer Gesellschaft für digitale Dienste mbH

- Foto: https://www.freeimages.com/photo/theater-4-1228135   / weatherbox


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: