Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Dienstag, 14. Januar 2020

Erneute Warnung vor falschen Polizisten: So verhalten Sie sich richtig

Bochum, Herne, Witten (ots) - Die Masche ist alt, doch sie funktioniert immer
wieder: Am Telefon geben sich Betrüger als Polizisten aus und bringen vornehmlich ältere Menschen auf diese Weise um ihr Erspartes. Aktuell kommt es in Bochum, Herne und Witten wieder vermehrt zu solchen Anrufen.


Meist wird den potenziellen Opfern eine krude Geschichte aufgetischt, etwa
diese: In der Nähe seien Einbrecher festgenommen worden, sie trugen eine Liste bei sich, auf der unter anderem der Name des Angerufenen stand; jetzt müsse das Geld schnell von der Polizei in Sicherheit gebracht werden.


Die echte Polizei fragt grundsätzlich nicht nach Vermögensverhältnissen und nimmt auch kein Geld in Verwahrung.


So sollten Betroffene vorgehen:


- Hörer auflegen, sobald nach Geld und Vermögenswerten gefragt
     wird
- Keine persönlichen Auskünfte erteilen
- Niemals Wertsachen an unbekannte Personen aushändigen
- Selbst die "110" wählen und den Vorfall melden

 

- Quelle: Polizei Bochun

- Foto: OZ


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: