Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Montag, 20. Januar 2020

Amati Trio plus Cello – Klassik trifft Spanien

St. Augustin - Die klassische Gitarre ist diesmal Dreh- und Angelpunkt eines Programms voller Überraschungen. Ihre zarten Klangfarben harmonieren wunderbar mit der Leichtigkeit und Virtuosität der Querflöte und Violine, aber auch mit der Wärme und Intensität von Viola und Violoncello.
Eine musikalische Entdeckung im Programm ist das Quartett für Gitarre, Querflöte, Viola und Violoncello von Franz Schubert, basierend auf einem Notturno seines nicht ganz so bekannten Zeitgenossen Wenzeslaus Matiegka.


Kleinere Stücke in wechselnden Besetzungen führen dann unter anderem nach Spanien, ein Land, in dem die Gitarre bekanntermaßen eine große Rolle in der musikalischen Tradition spielt. Schluss- und Höhepunkt ist schließlich die Ouvertüre zu Gioacchino Rossinis „Barbier von Sevilla“ aus der Feder Ferdinand Carullis.


Es spielen:
Martina Kölle – Gitarre
Klemens Salz - Querflöte
Ingmar Meissner – Violine und Viola
Beate Starken – Violoncello


Das Konzert der besonderen Musikschätze, von klassisch bis spanisch und von Kammermusik bis Oper, findet statt am Samstag, 1. Februar 2020 um 18.00 Uhr im Ratssaal der Stadt Sankt Augustin, Markt 1.


Preis: 8,00 Euro, ermäßigt 4,00 Euro. Musikschüler haben freien Eintritt


Kartenvorverkauf: Musikschule der Stadt Sankt Augustin, Markt 1, 53757 Sankt Augustin, Tel.: 02241/243-344, Bücherstube, Alte Heerstraße 60, 53757 Sankt Augustin, Tel. 02241/148 42 84


Veranstalter: Musikschule der Stadt Sankt Augustin, Markt 1, 53757 Sankt Augustin, Tel.: 02241/243-344, E-Mail: musikschule(at)sankt-augustin.de

 

- Quelle: Stadt Sankt Augustin

- Foto: http://www.freeimages.com/photo/partitura-1423877 / Juan Croatto


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: