Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Montag, 03. Februar 2020

Behindertensport: 1. Rollstuhl-Bundesliga - Borussia vorzeitig Deutscher Meister!

Düsseldorf - Borussia Düsseldorf ist am Samstag vorzeitig zum fünften Mal in Folge Deutscher Meister der 1. Rollstuhl-Bundesliga geworden. Am ersten Rückrunden-Spieltag in Bayreuth gewann die Borussia ihre drei Punktspiele souverän und führt damit bereits vor dem insgesamt vierten und letzten Spieltag die Tabelle uneinholbar an.

Nach den beiden deutlichen 5:0-Siegen gegen den RSC Frankfurt und die BSG Duisburg kam es zum Spitzenspiel gegen den SV Salamander Kornwestheim, der zur Saisonmitte hinter der Borussia Platz zwei der Tabelle belegt hatte und einziger verbliebener Kontrahent um den Titel war. Auch bedingt durch das Fehlen des Iren Colin Judge gewannen die Landeshauptstädter das Spitzenspiel ebenfalls deutlich mit 4:1.

Im Glauben, sich eine sehr gute Ausgangsposition für den letzten Spieltag erspielt zu haben, machten sich die Borussen mit ihrem Teambetreuer Lukas Ziemann vor der spielfreien letzten Zeitrunde auf den Heimweg. Erst dort angekommen stellten sie fest, dass sie durch eine weitere Niederlage Kornwestheims vorzeitig zum Deutscher Mannschaftsmeister 2019/20 gekürt worden waren, denn selbst bei drei klaren Niederlagen am letzten Spieltag ist die Mannschaft nun nicht mehr vom ersten Tabellenplatz zu verdrängen, zu groß ist der Vorsprung bei 18:0 Punkten und 42:3 Spielen. Während es für Thomas Schmidberger und Sandra Mikolaschek nun bereits der fünfte Triumph im Borussia-Trikot ist, konnte Valentin Baus seine vierte Deutsche Meisterschaft mit der frischgebackenen Düsseldorfer Mannschaft des Jahres feiern.

„Das fünfte Mal hintereinander mit dem Team Deutscher Meister zu werden, und das auch noch einen Spieltag vor Ende der Saison, ist einfach nur großartig“, jubelte Spitzenspieler Schmidberger. „Neben unserem Teamgeist war der Schlüssel zum Erfolg, dass wir uns gezielt auf die Bundesligaspieltage vorbereitet und diese in unsere Jahresplanung Richtung Paralympics in Tokio integriert haben. Den letzten Spieltag in Mastershausen werden wir aber nicht zum Feiern nutzen, sondern auch diesen professionell bestreiten mit dem Ziel, die Saison ungeschlagen abzuschließen.“

Teambetreuer Lukas Ziemann: „Ich bin sehr stolz auf Sandy, Tom und Valle. Es ist für uns schon sehr überraschend und ungewöhnlich, die Meisterschaft schon vor dem letzten Spieltag zu erringen. Dies ist aber letztlich das Resultat der Dominanz und der überragenden Leistungen im bisherigen Saisonverlauf.“

Der vierte und letzte Spieltag findet am 7. März 2020 in Mastershausen statt.

Der 3. Spieltag (aus Borussia-Sicht) im Überblick:
Borussia Düsseldorf – RSC Frankfurt 5:0
Borussia Düsseldorf – BSG Duisburg 5:0
Borussia Düsseldorf – SV Salamander Kornwestheim 4:1

https://drs.tischtennislive.de/?L1=Ergebnisse&L2=TTStaffeln&L2P=13210.

 

- Quelle: Borussia Düsseldorf e.V.

- Foto: Lukas Ziemann


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: