Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Mittwoch, 05. Februar 2020

Einbruchserie auf Langenfelder Geschäfte

Mettmann (ots) - In der Nacht von Sonntag (2. Februar 2020) auf Montag (3.
Februar 2020) hat es in der Langenfelder Innenstadt mehrere Einbruchsdelikte gegeben. Betroffen waren insgesamt sieben Einzelhandelsgeschäfte, Lokale und Gaststätten. Dreimal schafften es die Täter nicht in die Objekte, sodass die Einbrüche im Versuchsstadium blieben. In vier Fällen gelangten die Einbrecher jedoch in die Objekte, wo sie Wertgegenstände und Bargeld entwendeten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.


Am Montagmorgen (3. Februar 2020) sowie im Laufe des Vormittags meldeten sich nach und Geschäftsinhaber bei der Polizei, um vollendete und versuchte Einbrüche in ihre Lokale zur Anzeige zu bringen: Demnach waren die Einbrecher leider erfolgreich in die Geschäftsräume einer Eisdiele an der Solinger Straße sowie einer Eisdiele am Marktplatz eingebrochen, wo sie Bargeld entwendeten. Außerdem verschafften sich die Einbrecher gewaltsam Zugang in die Räumlichkeiten einer Konditorei sowie eines Grills an der Hauptstraße. Auch hier wurden die Räume nach Wertgegenständen durchsucht. Entwendet wurde unter anderem Bargeld.


Außerdem versuchten die Täter noch, in das Ladenlokal eines Reisebüros an der Turnerstraße sowie in eine Pizzeria und einen Barber-Shop an der Hauptstraße einzubrechen. Die Versuche, die jeweiligen Eingangstüren aufzuhebeln, scheiterten jedoch.


Bislang hat die Polizei keine Hinweise auf den oder die Täter erhalten, weshalb sich die Ermittler nun an die Öffentlichkeit wenden und um Zeugenhinweise bitten. Die Polizei fragt:


Wer hat in der Nacht von Sonntag auf Montag verdächtige Beobachtungen in der Langenfelder Innenstadt gemacht oder hat sogar konkrete Hinweise auf den oder die Täter? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld jederzeit unter der Rufnummer 02173 288-6310.

 

- Quelle: OTS: Kreispolizeibehörde Mettmann

- Foto: https://www.freeimages.com/photo/german-police-car-1446502  / Christian Kitazume


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: