Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Mittwoch, 05. Februar 2020

So bleiben Magen und Darm auch im Karneval fit

Bonn (ots) - Karneval steht vor der Tür, in den Hochburgen am Rhein ist die fünfte Jahreszeit bereits in vollem Gange. Was für die Stimmung gut ist, schlägt jedoch so manchem Jecken auf Magen und Darm. Der Bundesverband für Gesundheitsinformation und Verbraucherschutz hat ein paar Tipps zusammengestellt.

 

Wer sich so richtig in die tollen Tage stürzen will, sollte mit einem gesunden Frühstück eine gute Grundlage für den Tag zu schaffen. Vollkornprodukte wie Müsli oder Porridge, Joghurt und frisches Obst halten lange satt und versorgen den Körper mit den wichtigsten Vitaminen und Nährstoffen.

 

Krapfen und Pommes erlaubt?

An Karneval oder Fasching dürfen traditionelle Leckereien wie Krapfen oder Berliner natürlich nicht fehlen. Auch Deftiges wie Bratwurst und Pommes frites stehen oftmals auf dem Programm. Vorteil des fettreichen Essens: Es sorgt dafür, dass der Alkohol langsamer ins Blut übergeht. Empfindliche Personen können jedoch mit Magenschmerzen oder Darmproblemen reagieren. So ist es ratsam, es mit fettreichem Fast Food, Süßem und alkoholischen Getränken nicht zu übertreiben. Wer zwischendurch immer wieder reichlich Wasser trinkt, konsumiert automatisch weniger Alkohol und beugt einem Flüssigkeitsverlust vor. Um den Mineralhaushalt auszugleichen, der durchs Trinken und Tanzen durcheinandergeraten kann, bieten sich Salzgebäck oder Laugenstangen an. Wer kann, sollte sich weitgehend an die gewohnten Essenszeiten halten, damit Magen und Darm nicht aus dem Tritt geraten.


Hering und Kartoffelsuppe

Bei der Party zuhause ist es nicht schwer, auch gut bekömmliche Leckereien aufzutischen, wie zum Beispiel Gemüsesticks mit Dipp oder eine kräftige Kartoffelsuppe. Ein ideales Kateressen ist Heringssalat: Er enthält alles, was der Körper nach dem Feiern braucht - salzigen Hering, magenfreundliche Pellkartoffeln, vitaminreiche Äpfel, Gurke oder rote Bete. Damit er gut bekommt, sollte er mit einem leichten Joghurtdressing anstelle fettiger Mayonnaise angemacht sein. Reagiert der Magen dennoch mit Krämpfen oder Völlegefühl, können pflanzliche Dragees aus der Apotheke helfen, zum Beispiel auf Basis von Pfefferminze und Kümmel.

 

- Quelle: OTS: Bundesverband für Gesundheitsinformation und Verbraucherschutz e.V.

- Foto: https://www.freeimages.com/photo/streamer-with-confetti-2-1419451 / Stefanie Berghaeuser


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: